Wanderurlaub Italien: 7 Tage unterwegs im Herzen der Dolomiten

7 Days

Ihre Reise

Naturerlebnis Dolomiten: idyllische Bergseen, saftige Almwiesen, grüne Wälder und die sagenumwobenen Dolomiten begleiten Sie auf der Wanderung durch drei Naturparke.

Nicht umsonst sind die Dolomiten zum UNESCO Weltnaturerbe erklärt worden. Zum Einstieg grüßt der Pragser Wildsee, in dessen kristallklarem Wasser sich die Wände des Seekofels spiegeln. All jene, die glauben, dass nun nichts mehr dieses Erlebnis toppen kann, werden eines Besseren belehrt, sobald ihr Blick hoch oben über Cortina über einige der imposantesten Dolomitengipfel schweift. Die Cristallogruppe, die Tofane und die Fanesgruppe ringen um die Gunst des Betrachters. Natürlich darf ein Abstecher zu den „Drei Zinnen“ nicht fehlen.

Die insgesamt technisch leichte Wanderung verläuft entlang markierter Berg- und Wanderwege. Die Tour ist für jeden mit einer guten Grundkondition geeignet. Kletterkenntnisse sind nicht notwendig.

Unterkünfte

Sie übernachten in ausgewählten Gasthöfen und Hotels der 3***-, teilweise 4****-Kategorie. Wir legen in unserer Auswahl große Wert auf regionale Authentizität. Sie erleben echte Südtiroler Gastfreundschaft.

Bitte bezahlen Sie Kurtaxe, soweit fällig, direkt vor Ort.

Verpflegung

Täglich bietet Ihnen die Tour ein reichhaltiges Frühstück oder -buffet.

Falls Sie Halbpension gebucht haben, freuen Sie sich auf allabendliche 3-Gang Abendessen – außer in Cortina.

Anforderungen & Strecke

Diese sportliche Genuss-Wanderung verläuft entlang markierter Wanderwege. Sie ist technisch nicht anspruchsvoll und orientiert sich an der Freude an Bewegung, Weitsicht und Luft.

Mit den Dolomiten bleiben Sie stets in Blickkontakt. Die Wege sind zumeist befestigt. Sie durchwandern aber auch einige felsige Wege. Manche Abschnitte können mit öffentlichen Verkehrsmitteln verkürzt werden.

Für Personen mit eingeschränkter Mobilität ist diese Reise nicht geeignet. Bitte sprechen Sie uns bei Bedarf für genaue Informationen an.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zu Anforderungen und unsere Tipps zu Packliste und Vorbereitung. Wir empfehlen Ihnen, eine Reiseversicherung  abzuschließen.

Anreise

Mit der Bahn

> Fahren Sie über Innsbruck und den Brenner nach Franzfeste. Von dort geht es per Bahn weiter bis Pustertal nach Toblach bzw. Niederdorf.

> Informationen und Fahrpläne finden Sie auch auf www.deutschebahn.dewww.oebb.at oderwww.trenitalia.com.

Mit dem Auto

Sie kommen über die Brennerautobahn (A22) nach Brixen – Ausfahrt Franzensfeste, Pustertal – durch das Pustertal (Staatsstraße SS49) nach Niederdorf oder Toblach.

Alternativ fahren Sie über die Felbertauernstraße nach Lienz in Osttirol und weiter nach Italien in das Hochpustertal Niederdorf bzw. Toblach.

Parkplatz

Ihnen steht für die Dauer der Reise kostenlos ein unbewachter Parkplatz auf einem nahegelegenen öffentlichen Parkplatz zur Verfügung.

Mit dem Flugzeug

Zu den Flughäfen Treviso organisieren wir auf Anfrage Transfers vom und zum zum Startpunkt der Tour.

Länderinformationen

Hinweise zu Einreisebestimmungen nach Italien entnehmen Sie bitte unserer Seite Länderinformationen.

Von Tag zu Tag

Anreise ins Hochpustertal :
Tag 1

Anreise nach Toblach oder Niederdorf

Individuelle Anreise zum Ausgangshotel. Einen kostenlosen Parkplatz finden Sie in unmittelbarer Nähe zum Hotel

Nehmen Sie sich am ersten Abend ein wenig Zeit für die Luft der Südtiroler Berge im Hochpustertal.

Hotel
Brixen – Neustift – Vahrner See :
Tag 2

Wanderung Hochpustertal – Pragser Tal – Plätzwiese, ~ 15 km, 1.100 m ↑ & 600 m ↓, ~ 7 h

Ihre Wanderreise beginnt beim idyllischen Pragser Wildsee. Dieser wild romantische Bergsee verzaubert mit seinem kristallklaren Wasser vor beeindruckender Kulisse. Der Weg führt Sie über die Hochebene zur Rossalm und weiter auf die Plätzwiese. Neben Natur und Ruhe genießen Sie einen umwerfenden Ausblick auf den Monte Cristallo, die Tofana und die weltberühmten Drei Zinnen.

Sind Sie als Genußwanderer unterwegs? Dann können sich zum Einstieg auch für eine etwas entspanntere Variante entscheiden. Wir bringen Sie mit dem Transfer zum Gasthof Tuscherhof. Von dort starten Sie Ihre Wanderung. Entlang des Stollabaches wandern Sie heute am Gasthof Brückele, an der gleichnamigen Stolla-Hütte und an den „Felsenbildern“ zum Etappenziel. Die Bilder sind übrigens Erosionserscheinungen, die durch das ständige Einwirken von Wasser und der verschiedenartigen Zusammensetzung des Felsens entstanden sind.

Breakfast
Hotel
Plätzwiese - Dürrenstein :
Tag 3

Wanderung Plätzwiese – Dürrenstein, ~ 10 km, 800 m ↑↓, ~ 5 h

Ausgangspunkt der heutigen Etappe ist die Hochalm der Plätzwiese. Neben der Hohen Gaisl und der Kreuzkofelgruppe gehört sie zu den beliebtesten Wandergebieten des Landes zählt. Das hat sie vor allem ihrer außergewöhnlichen Flora und den Wildseen zu verdanken. Diese Region übt auf ihre Besucher einen besonderen Reiz aus.

Im Naturpark „Fanes Sennes Prags“, dem größten Naturpark der Dolomiten, können Sie zwischen zwei Varianten wählen. Ausgehend von der Plätzwiese gelangen Sie je nach Variante entweder zum Strudelkopf (kürzere Variante) oder zum Dürrenstein (längere Variante). Beide varianten ermöglichen Ihnen einen einzigartigen Ausblick auf die Hohe Gaisl, die Drei Zinnen, die Tofana und den Monte Cristallo.

Breakfast
Hotel
Plätzwiese - Knappenfusstal – Gemärk – Cortina d’Ampezzo :
Tag 4

Wanderung Plätzwiese – Knappenfusstal – Gemärk – Cortina d’Ampezzo, ~ 16 km, 600 m ↑ & 1.200 m ↓, ~ 7 h

Die Plätzwiese durchwandern Sie und steigen durch das Knappenfusstal hinab ins Gemärk – der Landesgrenze zwischen Südtirol und der Provinz Belluno.

Von dort bieten sich Ihnen zwei Möglichkeiten an: Entweder Sie nehmen den direkten Weg nach Cortina d’Ampezzo mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Oder Sie entscheiden sich für die etwas längere variante zur Hütte Ra Stua und unterhalb der Col Rosa nach Cortina d’Ampezzo. Es gibt unterwegs weitere Abkürzungsmöglichkeiten.

Breakfast
Hotel
Rundwanderung Faloria :
Tag 5

Rundwanderung Seilbahn Faloria, ~ 15 km, 300 m↑ & 1.200 m↓, ~ 6 h

Das Panorama des Ausgangspunktes der Etappe ist schlicht und einfach umwerfend. Die gewaltigen Felsgiganten der Ampezzaner Dolomiten schieben sich hoch in den Himmel; der Monte Cristallo und die Cristallogruppe, die Tofane und die Fanesgruppe sind die Hauptdarsteller dieses Schauspieles.

Entscheiden Sie sich für eine von zwei zwei Touren:

1) Eine etwas längere Tour führt Sie Richtung Forcella Faloria,

2) die kürzere Variante über den Dolomieutrail.

Beide führen Sie Richtung Passo Tre Croci, der Abstieg in die Olympiastadt Cortina erfolgt auf demselben Weg. Lassen Sie sich verzaubern von der natürlichen Schönheit der faszinierenden Umgebung, der imposanten Dolomitengipfel.

Falls Sie nicht mit der Seilbahn fahren wollen, können Sie eine schöne Rundwanderung um Cortina machen.

Das Ticket zur Seilbahn ist im Reisepreis inbegriffen.

Breakfast
Hotel
Cortina – Drei Zinnenblick :
Tag 6

Wanderung Cortina – Rifugio Auronzo Hütte Drei Zinnen Drei Zinnenblick, 10 km, 100 m ↑ & 1.000 m ↓, ~ 5 h

Mit dem Bus gelangen Sie zur Auronzohütte, direkt unter dem weltbekannten Felsmassiv der „Drei Zinnen“ gelegen. Die imposanten Gipfel, welche während des Gebirgskriegs im Ersten Weltkrieg als Teil der Front zwischen Italien und Österreich-Ungarn heftig umkämpft waren, sind wohl die bekannteste Felsformation der Dolomiten. Von hier wandern Sie gemütlich über das Rienztal zum Dreizinnenblick hinab und fahren mit dem Bus zurück zum Ausgangshotel Ihrer Wanderreise nach Toblach / Niederdorf. Für die Gemütlicheren gibt es die Möglichkeit, die berühmten Drei Zinnen zu umrunden und mit dem Bus vom Rifugio Auronzo nach Toblach / Niederdorf zurückzufahren. Das Ticket für diese Variante ist nicht im Reisepreis inbegriffen. Sie können Tickets direkt vor Ort im Bus kaufen. 

Breakfast
Hotel
Abschied aus Toblach :
Tag 7

Tag der Abreise – oder auch noch nicht …

Individuelle Abreise nach dem Frühstück oder Möglichkeit der Verlängerung im Hochpustertal.

Leistungen

enthalten

  • Übernachtung in Gasthöfen und Hotels der 3*** Kategorie, teilweise 4**** Hotels
  • reichhaltiges Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück
  • Falls Sie Halbpension gebucht haben: mindestens 3-Gang Abendessen (außer in Cortina
  • Videobriefing zur Wanderreise
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • Tickets für die im Programm vorgesehenen Transfers
  • Bergfahrt für die Seilbahn Faloria
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Navigations-APP
  • Ausführliche Reiseunterlagen (Streckenkarten, Streckenbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, wichtige Telefonnummern)
  • Telefonische Servicehotline für die Dauer der Wanderreise

nicht enthalten sind:

  • An- und Abreise zum und vom Startpunkt der Tour
  • Getränke, Kurtaxe und alle Extras
  • Mittagessen, Abendessen (falls nicht gebucht)
  • Bustickets nach Cortina und vom Rifugio Auronzo/Drei Zinnen Blick nach Toblach/Niederdorf
  • Nicht genannte Eintritte
  • Reiseversicherung
  • Nicht genannte Eintritte und Alles nicht ausdrücklich unter dem Punkt „Inkludierte Leistungen“ erwähnte.

Termine & Preise

Anreisetage: jeder Sa, So, Mo, Mi, Fr in …
Saison 1 15.06.24 – 07.07.24 und 08.09.24 – 22.09.24
Saison 2 08.07.24 – 28.07.24 und 30.08.24 – 07.09.24
Der Anreisetag bestimmt die Saison. Ab 5 Teilnehmern auch auf Anfrage möglich.
Alle Preise pro Person. Es gelten die Preise im Buchungsformular bzw. Warenkorb.
Reisepaket Saison 1 Saison 2
  Doppelzimmer m. Frühstück 830 € 890 €
  Einzelzimmer m. Frühstück 1.100 € 1.160 €
  Halbpension (5 x 3-Gang Abendessen) 170 € 170 €
Zusatznacht in Toblach zu Beginn oder am Schluss
  Doppelzimmer m. Frühstück 100 € 100 €
  Einzelzimmer m. Frühstück 160 € 160 €
Findet die Wanderung bei jedem Wetter statt?

Grundsätzlich: Ja! Es wird bei jedem Wetter gewandert, egal ob Regen, Schnee oder Sonne. Natürlich sollten Sie sich immer in der Früh bei Ihrer Unterkunft über die Wetterlage informieren und gegeben falls eine Alternativroute wählen.
Bei rechtzeitiger Anfrage und nach Rücksprache mit uns besteht auf einigen Etappen für Sie die Möglichkeit mit dem Gepäcktransport mitzufahren (eventuell gegen Aufpreis!). Begrenzte Verfügbarkeit, nur in Ausnahmefällen, Notfällen!

Wie funktioniert der Gepäcktransport?

Sie tragen bitte nur Ihren Tagesrucksack mit Brot, Wasser, Wetterschutz und was Sie sonst noch tagsüber brauchen. Den restlichen Gepäcktransfer übernehmen wir. Abends ist Ihr Gepäck im Zielhotel.

Welche technischen und konditionellen Anforderungen stellt diese Reise an mich?

Die leichte Wanderung verläuft entlang markierter Wanderwege, vor allem durch Wiesen und Wälder. Mit den Dolomiten bleiben Sie zwar in Blickkontakt. Felsige Wege finden Sie auf Ihrer Route jedoch nicht.

Wie komme ich von Meran nach Brixen zurück?

Es gibt eine sehr gute Zugverbindung auf der Strecke Meran-Bozen-Brixen. Fahrplan auf: www.trenitalia.it, www.sii.bz.it. Preis Personenticket: ca. € 10,00 – € 12,00.
Gerne können wir auch ein Taxi organisieren, Preis auf Anfrage.

Hund?

Hund! Bei dieser Wanderung können Sie Ihren Hund gerne mitnehmen. Sagen Sie uns einfach direkt bei Buchung Bescheid. Bitte teilen Sie uns mit, was für ein Hund Sie begleiten möchte.

Karte

Bitte beachten Sie: Der hier vorgestellte Vorschlag dient daher eher der Inspiration und Orientierung als der zwanghaften Nachahmung. Wir empfehlen Ihnen: Laden Sie sich die komoot-App auf Ihr Telefon, suchen Sie nach dieser "Collection", laden Sie die Routen auf Ihr Telefon und lassen Sie sich von der App als Navigator und Inspirator führen.
Ihre Erfahrung
😀
3.3
- Based on 2 travel reviews
😀 herausragend gut
2
🙂 sehr gut
0
😕 mittel
0
🙁 schlecht
0
😡 sehr schlecht
0
  1. Mädchentour
    By Silke
    from Germany
    23.10.2023
    Wir - 7 Frauen zwischen Anfang 50 und Mitte 60, hatten eine wunderbare, warme Wanderwoche Ende September. Es war alles gut vorbereitet , die Hotels alle gut bis sehr gut , das Essen üppig und die Wege ein Traum. Die Unterlagen waren gut ausgearbeitet , so dass sich niemand verlaufen konnte ;-) und die App sehr hilfreich. Rundherum gelungen, informativ und eine traumhaft schöne Wanderung . Wir kommen in 2 Jahren wieder... Vielen Dank für alles.
    Date of Experience: September 23, 2023
    • from Germany
      Vielen lieben Dank für Ihr Lob! Ich freue mich, dass, dass Ihnen die Reise Spaß gemacht hat. Liebe Grüße aus Heidelberh, Maria Ruch

Write a Review

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Personal Information

Add Images

Beginn der Reise ab ...

TRIP DATES
19.07.2024 - 25.07.2024
20.07.2024 - 26.07.2024
21.07.2024 - 27.07.2024
22.07.2024 - 28.07.2024
24.07.2024 - 30.07.2024
26.07.2024 - 01.08.2024
27.07.2024 - 02.08.2024
28.07.2024 - 03.08.2024
30.08.2024 - 05.09.2024
31.08.2024 - 06.09.2024
01.09.2024 - 07.09.2024
02.09.2024 - 08.09.2024
04.09.2024 - 10.09.2024
06.09.2024 - 12.09.2024
07.09.2024 - 13.09.2024
08.09.2024 - 14.09.2024
09.09.2024 - 15.09.2024
11.09.2024 - 17.09.2024
13.09.2024 - 19.09.2024
14.09.2024 - 20.09.2024
15.09.2024 - 21.09.2024
16.09.2024 - 22.09.2024
18.09.2024 - 24.09.2024
20.09.2024 - 26.09.2024
21.09.2024 - 27.09.2024
22.09.2024 - 28.09.2024

Ihre Buchungsanfrage zu der Reise:

Von 830 €
/ Reisepaket im Doppelzimmer
Von 1.030 €
/ Reisepaket im Einzelzimmer
Von 170 €
/ Halbpension
  • 148b
  • 7 Tag
  • mittel
  • Rundreise
  • Sommer
  • Wanderreise
  • Hotel
  • Individualreise

Ihre Ansprechpartnerin
für die Reise

Maria Ruch

Newsletter Abo

Infos zu dieser Reise:

Speichern Sie Ihre Reise

Weitere Reisen:

Reisetipps
Winter.pdf Download
Sommer.pdf Download