Rheinromantik Rad und Schiff 2023 / 24: 8 Tage auf der MS Olympia von Köln nach Mainz

8 Days

Ihre Reise

Einmal die große Rhein-Tour fahren?

Wahrlich! Mit Rad und Schiff in das Weltkulturerbe Mittelrhein.

Kommen Sie mit an Bord auf die große Rheinfahrt. Rad und Schiff ist wohl die edelste Art, den Rhein, seine Städte und Burgen zu erleben. Von der Karnevals-Metropole Köln über die alte Bundesstadt Bonn in die Preußenstadt Koblenz und weiter durch das UNESCO-Weltkulturerbe ins Tal der Loreley.

Hinter schroffen Felsen und steilen Weinbergen der Hänge von Taunus und Westerwald durchreisen Sie das romantische Burgental bis zum Binger Mäuseturm. Die Germania bei Rüdesheim weitet das Tal dann in den Rheingau. Dort erreichen Sie schließlich die rheinland-pfälzische Haupt- und Römerstadt Mainz.

Ich wette, der Rhein wird sie Sie umwerfen!

Wo schon ist das Land so alt, so durchsogen von Mythen und Geschichten wie an diesem ‚Strom der Deutschen‘: Handelsader seit keltisch-römischen Zeiten, heftig umkämpft und befestigt mit all seinen Zollstationen, Wehrmauern, Grenzburgen, Herrschaftssymbolen. Ort der Sehnsucht, der europäischen Romantik, des Karnevals, der Leichtigkeit des Lebens deutsch französischer Lebensart.

Höhenzüge mit sagenhaften Ausblicken, Weinberge soweit das Auge reicht, unzählige Burgen und Schlösser, bezauberndes Fachwerk. Das alles und so viel mehr entdecken Sie auf Ihrer Tour: zahlreiche romantische Burgen und Schlösser. Zu vielen erzählt man sich spannende Geschichten. Die sagenumwobene Schönheit der Landschaften lädt Sie ein zu einem erholsamen und schönen Urlaub – mit edlen Tropfen und vielen regionalen Köstlichkeiten.

Ihr Schiff: Die MS Olympia

An Bord des komfortablen und gemütlichen Flussschiff MS Olympia heißt Sie die Crew in familiärer Atmosphäre herzlich willkommen.

Der im englischen Clubstil eingerichtete Panoramasalon mit Bar und das helle und freundliche Restaurant bieten entspannten Stunden an Bord reichlich Raum. Auf dem großzügigen, teilweise überdachten Sonnendeck stehen Ihnen ausreichend Liegestühle zur Verfügung.

Bordsprache: Deutsch & Englisch

Kabinen

Alle 49 Kabinen sind Außenkabinen, komfortabel und geschmackvoll eingerichtet.

Sie verfügen über Dusche/WC, Föhn, Klimaanlage, TV, Bordradio, Telefon, einen kleinen Kühlschrank und einen Safe.

Oberdeck

Auf dem Oberdeck finden Sie 22 Zwei-Bett-Kabinen mit je ca. 11m2 und vier größere im hinteren Teil des Schiffes sowie zwei 1-Bett-Kabinen (ca. 9m2). Die Panoramafenster auf dem Oberdeck lassen sich öffnen.

Hauptdeck

Das Hauptdeck bietet 21 2-Bett-Kabinen mit je etwa 11m2. Auch diese Kabinen liegen allesamt außen und verfügen je über ein Panoramafenster, das jedoch nicht zu öffnen ist.

Technische Daten des Schiffes

Baujahr 1984 | Renovierung 2015/2016 | Flagge Schweiz | Länge 88,50 m | Breite 10,50 m | Tiefgang 1,50 m ½.
Crew ca. 21 | Passagiere max. 96.

Anforderungen der Radtouren

> Die Radtouren fahren Sie individuell und ungeführt. Die Toren werden tagtäglich vorbesprochen.

> Sie legen täglich zwischen 35 und 50 km zurück. Die gesamte Rad-Tour-Länge beträgt etwa 220 km.

> Sie fahren meist auf befestigten Rad- und Dammwegen oder ruhigen Landstraßen ohne nennenswerte Steigungen. Die Tour ist bestens für Genussradler und Einsteiger geeignet.

> Das Gelände ist größtenteils flach, weist kaum Steigungen auf und ist für Genussradler, Einsteiger und Kinder geeignet.

Die Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Bitte sprechen Sie uns bei Bedarf für genaue Informationen an.

Leih-Fahrräder

> 7-Gang-Unisex-Tourenräder oder 8-Gang E-Bikes (begrenzt verfügbar), Marke Velo de Ville (Sonderanfertigung)

> Jeweils mit Handbremse, Freilauf oder Rücktrittbremse (bitte bei Buchung als unverbindlichen Kundenwunsch angeben)

> Ausgestattet mit Gepäckträgertasche; inkl. Leihradversicherung

Bitte geben Sie bei Buchung Ihre Körpergröße an. Bitte bringen Sie Ihren eigenen Fahrradhelm mit

Eigene Fahrräder

> Die Mitnahme eigener Räder ist aufgrund des begrenzten Platzes nur auf Anfrage begrenzt möglich. Bitte buchen Sie die Option „eigenes Fahrrad“.

> Die Mitnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Für eventuelle Schäden/Verlust etc. am eigenen Rad während der gesamten Radreise sowie für Transportschäden kann nicht gehaftet werden. Weder an Bord noch an Land.

Wir empfehlen für Ihre eigene Sicherheit, auf allen Radtouren immer einen Fahrradhelm zu tragen. Für Kinder unter 12 Jahren besteht Helmpflicht in Österreich.

Kurz-Übersicht Anfahrts- & Abfahrtszeiten

Tag Ort An Ab
1.Tag Köln Einschiffung bis 16:00 Uhr
2.Tag Köln 10:00
2.Tag Bonn 13:00
3.Tag Bonn 10:00
3.Tag Andernach 14:00
4.Tag Andernach 10:00
4.Tag Koblenz 12:00
5.Tag Koblenz 10:00
5.Tag St. Goar/St. Goarshausen 14:30
6.Tag St. Goar/St. Goarshausen 10:00
6.Tag Rüdesheim 13:00
7.Tag Rüdesheim 10:00
7.Tag Mainz 12:00
8.Tag Mainz Ausschiffung bis 09:00

Bitte beachten Sie, dass Änderungen grundsätzlich jederzeit möglich sein. Wenn z.B. wegen Niedrig-, Hochwasser oder Schlechtwetter eine Strecke nicht befahren werden kann, behält sich der Kapitän das Recht vor, die Route zu Ihrer Sicherheit zu ändern. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass dies ist kein Grund für einen kostenlosen Reiserücktritt darstellt.

Anreise

Bahn

Wir empfehlen Ihnen, mit der Bahn anzureisen. Steigen Sie bei sich zu Hause in den Urlaub ein und genießen Sie die Anfahrt ins Rheinland.

Sowohl Köln als auch Mainz sind hervorragend mit Fern- und Regionalverkehr der Deutschen Bahn erreichbar. Weitere Informationen zu den Fahrplänen finden Sie unter www.bahn.de.

Für einen stressfreien Reisestart empfehlen wir Ihnen, sich genügend Zeit zu lassen und bis spätestens 17:00 Uhr zum Kai zu kommen.

Pkw/Parken

Möchten Sie Ihren Wagen in Köln die Reisezeit über stehen lassen, buchen Sie bitte Parkplatz.
Wir reservieren Ihnen einen Platz in der Globus-Parkgarage, Longericher Str. 177, ca. 6 km vom Schiffsanleger in Köln entfernt. Bitte beachten Sie, dass Sie NICHT zum Anleger mit dem PKW anfahren können!

Rückreise

Von Mainz fahren Sie ganz einfach in direkter Stundentakt-Verbindung mit dem Zug nach Köln zurück. Die Rückreise mit der Mittelrheinbahn ist ein echtes Erlebnis! Verbindungen und Fahrkarten finden und buchen Sie z. Bsp. unter www.bahn.de.

Noch mehr Rhein ?!

Kein Problem – diese Reise hat gleich drei hübsche Schwestern-Paare:

> Die Touren 301a und 301b führen Sie zwischen Koblenz und Mainz den Rhein entlang.

> Die Touren 302a und 302b führen Sie von Mainz aus weiter den Rhein hinaus in das Land der Nibelungen nach Worms, in das Heimatland von Tours And Travel, nach Heidelberg und weiter ins Elsass nach Straßburg.

> Die Reisen 305a und 305b führen Sie von Koblenz aus auf die Mosel und Saar in die Römerstadt Trier und das Dreiländereck Deutschland – Frankreich – Luxemburg.

Hinweise

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Einreise nach Deutschland, nach Österreich und in die Schweiz unter unseren Länderinformationen. Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zu Pauschalreisen.

Weitere Ideen zu Veranstaltungen und Tipps in der Region finden Sie auch auf unserer Seite toptours.

Sehenswertes unterwegs ...

  • Das Tal der Burgen, der Loreley, Weltkulturerbe Mittelrhein
  • Koblenz, die schönste Festungsstadt am Zusammenfluss von Mosel und Rhein
  • Köln, der Dom, die Hohenzollernbrücke, die Karnevals-Hauptstadt Deutschlands
  • Mainz, die Stadt der Römer und Landeshauptstadt Rheinland-Pfalz

Tag für Tag

Anreise nach Köln :
Tag 1

Anreise nach Köln

Individuelle Anreise nach Köln. Einschiffung von 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr.

An Bord heißt Sie der Kapitän und seine Crew, sowie Ihr Bordreiseleiter herzlich willkommen.

Dinner
Schiff
Köln – Bonn :
Tag 2

Radtour Köln – Bonn, ca. 40 km

Nehmen Sie sich vor Ihrer Radtour die Zeit für einen kleinen Altstadtbummel am Alter Maat. Anschließend radeln Sie den Rhein hinauf nach Bonn. Castella Bona, traditionell der schönste Teil von Kölle hat auch und gerade seit dem Wegzug der Bundesregierung ein einmaliges rheinisch internationales Flair bewahrt. Sie fahren am Planetenpfad, dem alten Leinpfad bis zur Sonne am ehemaligen Bundestag, dem Bonner Wasserwerk.

Unterwegs lohnt sich bei schönem Wetter ein Besuch der „Freizeitinsel“ Groov in weitläufiger Rheinauen-Landschaft des Kölner Stadtteils Porz-Zündorf. In Bonn warten interessante Museen wie das Haus der Geschichte, das Rheinische Landesmuseum mit dem Original-Neanderthaler und die Bundeskunsthalle auf Ihre Aufmerksamkeit. Aber auch das Beethovenhaus, der Freizeitpark Rheinaue sowie das Bundesviertel mit dem Weg der Demokratie lohnen einen Besuch.

Breakfast, Lunch, Dinner
Schiff
Bonn – Andernach :
Tag 3

Radtour Bonn – Andernach, ca. 45 km

Per Rad geht es in Richtung Andernach. Königswinter mit dem Schloss Drachenburg auf dem Drachenfels sowie das Rheinufer bei Bad Honnef zu Füßen des Siebengebirges mit den Inseln Nonnenwerth und Grafenwerth unter dem Rolandsbogen sind einen Besuch und Rast wert.

Remagen lädt ein mit der weltbekannten Friedensbrücke. Als einzige Rheinbrücke überstand sie die Sprengungen der Deutschen Wehrmacht beim Rückzug über den Rhein. Später stürzte sie dann doch unter der Last des Krieges ein, für den sie einst gebaut worden war.

Ihr heutiges Ziel Andernach ist bekannt für den weltweit größten Kaltwassergeysir, dessen Wasser in einem eindrucksvollen Schauspiel bis zu 60 Meter hoch spritzt.

Breakfast, Lunch, Dinner
Schiff
Andernach – Koblenz :
Tag 4

Radtour Andernach – Koblenz, ca. 45 km

Neuwied mit dem sehenswerten Schloss Engers liegt auf Ihrem Weg nach Koblenz. An der Mosel erreichen Sie schließlich die alte Hauptstadt der Rheinischen Republik, der Römer, Chur-Trier, der Preußen, der Deutschen.

Koblenz ist die wohl meist unterschätze Stadt Deutschlands. Die Ufer von Rhein und Mosel, die drei Festungen, der Festungsgarten, die Promenaden, die schöne Altstadt. Koblenz ist einen Extra-Tag wert.

Am berühmten Deutschen Eck mit dem Reiterdenkmal von Kaiser Wilhelm I. fließt die Mosel in den Rhein.

Sehenswert ist die Festung Ehrenbreitstein, zu der Sie auch mit der Koblenzer Rheinseilbahn fahren können.

Breakfast, Lunch, Dinner
Schiff
Koblenz – St. Goar :
Tag 5

Radtour Koblenz – St. Goar, ca. 40 km

Weiter geht es auf dem Rad den Rhein hinab durch das UNESCO Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal. Sie passieren die romantische Marksburg, die einzige nie zerstörte Höhenburg am Mittelrhein, sowie die Stadt Boppard mit der Kurfürstlichen Burg, bevor Sie St. Goar erreichen.

Hier erwartet Sie mit den Ruinen der Burg Rheinfels die größte der Burgruinen am Rhein. Sehenswert sind auch die Burgen Katz und Maus auf der anderen Rheinseite in St. Goarshausen.

Breakfast, Lunch, Dinner
St. Goar – Rüdesheim :
Tag 6

Radtour St. Goar – Rüdesheim, ca. 35 km

Die Burgruine Nollig, Burg Gutenfels und als Highlight die imposante Zollburg Pfalzgrafenstein, direkt auf einer Insel im Rhein gelegen, machen die heutige Etappe zu einem echten Mittelrhein-Erlebnis. Burg Reichenstein und Burg Rheinstein … zählen Sie mit.

In Kaub endet die heutige Etappe übrigens an dem Ort, an dem Marschall Blücher die vereinten Heere gegen Napoleon 1814 mit 50.000 Mann und 15.000 Pferden über den Rhein führte.

Sie radeln vorbei am berühmten Felsen der Loreley und erreichen schließlich Rüdesheim. Lernen Sie die historisch bedeutenden Sehenswürdigkeiten Rüdesheims kennen. Oder gönnen Sie sich eine Fahrt mit der Kabinenseilbahn zum Niederwald-Denkmal. Von dort aus haben Sie einen herrlichen Blick auf die Altstadt Rüdesheims und auf den Fluss.

Im weiten Rheingau unterhalb der Germania bei Rüdesheim haben sich schon die Römer so wohl gefühlt, dass Sie weit oben im Taunus den Limes bauten, das fruchtbare Schwemmland des Rheins für Landwirtschaft und Weinbau zu schützen.

Salve!

Schöne Rheininseln, steile Schieferfelsen und Weinberge prägen die Region bei Rüdesheim. Per Rad geht es unter anderem vorbei an Eltville, mit der Kurfürstlichen Burg und Oestrich-Winkel, dessen Wahrzeichen ein historischer Weinverladekran ist, nach Rüdesheim.

Die alte Winzerstadt Rüdesheim, in der schon die Römer Weinbau betrieben, empfängt Sie mit urigen Weinschänken und historischen Fachwerkhäusern.

Breakfast, Lunch, Dinner
Schiff
Rüdesheim – Mainz :
Tag 7

Radtour Rüdesheim – Mainz, ca. 35 km

Auf der letzten Rad-Etappe zeigt sich der Rhein nochmals von seiner schönsten Seite. Eltville am Rhein liegt auf Ihrem Weg. Sehenswert ist hier die Kurfürstliche Burg, das Wahrzeichen der Stadt.

Haben Sie noch ein wenig Zeit? Mainz ist ein Besuch wert. Der Dom St. Martin, das Deutschhaus mit dem Landtag, die schöne Altstadt am Rhein mit ihren Fachwerkbauten, das Gutenberg Museum oder des kurfürstlichen Schlosses der Fürzbischöfe mit ihrer Erz- und Churwürde… Als vor einigen Jahren der Bahntunnel südlich des Hauptbahnhofs renoviert wurde, passierte, was so oft passiert am Rhein. Ein längst tot geglaubter römischer Knochen stakte und und blockierte alle Bauarbeiten. Zu Tage trat ein grandios in den Fels geschlagenes Amphitheater.

Was macht der Rheinländer in solch einer Situation? Nun, er baute den S-Bahnhof einfach auf die Theaterbühne. Einer der bemerkenswertesten Bahnhöfe Deutschlands – Ihren Besuch wert!

Breakfast, Lunch, Dinner
Schiff
Abschied :
Tag 8

Abreise von Mainz

Nach dem Frühstück Ausschiffung um 09:00 Uhr.

Haben Sie noch ein wenig Zeit, bevor es zurück geht nach Köln?

Mainz ist ein Besuch wert. Der Dom St. Martin, das Deutschhaus mit dem Landtag, die schöne Altstadt am Rhein mit ihren Fachwerkbauten, das Gutenberg Museum oder des kurfürstlichen Schlosses der Fürzbischöfe mit ihrer Erz- und Churwürde… Als vor einigen Jahren der Bahntunnel südlich des Hauptbahnhofs renoviert wurde, passierte, was so oft passiert am Rhein. Ein längst tot geglaubter römischer Knochen stakte und und blockierte alle Bauarbeiten. Zu Tage trat ein grandios in den Fels geschlagenes Amphitheater.

Was macht der Rheinländer in solch einer Situation? Nun, er baute den S-Bahnhof einfach auf die Theaterbühne. Einer der bemerkenswertesten Bahnhöfe Deutschlands – Ihren Besuch wert!

Und – wenn Sie schon hier sind…

Machen Sie sich auf die Rückreise mit dem Zug nach Köln. Die Reise mit der Mittelrheinbahn ist ein Erlebnis. Fahrpläne und Tickets finden Sie unter https://www.mittelrheinbahn.de/.

Breakfast
Schiff

Leistungen

enthalten sind ...

  • 7 Nächte in Außenkabinen in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Programm gemäß Reiseverlauf
  • Alle Passagier- und Hafengebühren
  • Tägliche Kabinenreinigung, Bettwäsche- und Handtuchwechsel nach Bedarf
  • Begrüßungsgetränk
  • Vollpension: 7x Frühstück, 6x Lunchpaket für Fahrradtouren oder kleines Mittagessen, 6x Kaffee und Kuchen am Nachmittag, 7x 3-Gang-Abendessen
  • Tägliche Radtourenbesprechung
  • Kartenmaterial für individuelle Touren 1x pro Kabine
  • GPS-Daten für die Radtouren
  • Reiseleitung am Bord

ergänzen sollten Sie noch ...

  • An- und Abreise
  • Parkgebühren - sofern nicht gebucht -
  • Transfers, etwaige Fährgebühren
  • Getränke und Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • Eintritts- und Besichtigungsgelder, Ausflüge, Trinkgelder

Termine und Preise

Reisestart 2024: jeweils nur Samstag in …
Saison 1 29.06. – 06.07. und 27.07. – 03.08.
Der Anreisetag bestimmt die Saison.
Alle Preise pro Person. Es gelten die Preise im Buchungsformular bzw. Warenkorb.
Reisepaket Saison 1
 Hauptdeck: 2-Bett-Kabine 1.200 €
 Hauptdeck: 2-Bett-Kabine Einzelnutzung 1.560 €
 Oberdeck: 2-Bett-Kabine 1.400 €
 Oberdeck: 2-Bett-Einzelnutzung 1.820 €
 Oberdeck: Einzelkabine 1.450 €
  Oberdeck Achtern Doppelkabine (1) 1.350 €
 (1) Kabinen im hinteren Teil des Schiffes, Maschinen- und Generatorengeräusche bei fahrendem Schiff bzw. in den Schleusen wahrnehmbar.
Zusatzangebote
  Mitnahme eigenes Fahrrad 30 €
  Leihfahrrad Touren 90 €
  Leihfahrrad E-Bike 200 €
   Parkplatz in Köln für die Reisezeit 140 €

Reisestart 2023: jeweils nur Samstag in …
Saison 1 01.07. – 08.07. und 29.07. – 05.08.
Der Anreisetag bestimmt die Saison.
Alle Preise pro Person. Es gelten die Preise im Buchungsformular bzw. Warenkorb.
Reisepaket Saison 1
 Hauptdeck: 2-Bett-Kabine 1.100 €
 Hauptdeck: 2-Bett-Kabine Einzelnutzung 1.350 €
 Oberdeck: 2-Bett-Kabine 1.300 €
 Oberdeck: 2-Bett-Einzelnutzung 1.950 €
 Oberdeck: Einzelkabine 1.450 €
  Oberdeck Achtern Doppelkabine (1) 1.250 €
 (1) Kabinen im hinteren Teil des Schiffes, Maschinen- und Generatorengeräusche bei fahrendem Schiff bzw. in den Schleusen wahrnehmbar.
Zusatzangebote
  Leihfahrrad Touren 90 €
  Leihfahrrad E-Bike 200 €

Fragen

Gibt es ein Ausflugsprogramm?

Ja. Tagtäglich machen wir Ihnen Vorschläge, was Sie besichtigen und besuchen können. Die Programmpunkte sind fakultativ, ergänzend und ausschließlich direkt an Bord buchbar. Eine Kurzbeschreibung erhalten Sie mit den Reiseunterlagen. Je nach Teilnehmerzusammensetzung werden die Ausflüge meist auch bilingual Deutsch-Englisch angeboten.

Write a Review

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Personal Information

Add Images

Beginn der Reise ab ...

TRIP DATES
29.06.2024 - 06.07.2024
27.07.2024 - 03.08.2024

Ihre Buchungsanfrage zu der Reise:

Von 1.200 €
/ Reisepaket im Doppelzimmer
Von 1.560 €
/ Hauptdeck: 2-Bett-Kabine Einzelbenutzung
Von 1.200 €
/ Hauptdeck: Pers. in 2-Bett-Kabine
Von 1.450 €
/ Oberdeck: Einzelkabine
Von 1.820 €
/ Oberdeck: 2-Bett-Kabine Einzelbenutzung
Von 1.400 €
/ Oberdeck: Pers. in 2-Bett-Kabine
Von 1.350 €
/ Oberdeck Achtern: Pers. in 2-Bett-Kabine
Von 30 €
/ Eigenes Fahrrad
Von 90 €
/ Leihfahrrad Touren
Von 200 €
/ Leihfahrrad E-Bike
Von 140 €
/ Parkplatz

Info

  • 300a
  • 7 Tag
  • leicht
  • Streckenreise
  • Sommer
  • Rad & Schiff
  • Hotel
  • Individualreise

Ihre Ansprechpartnerin
für die Reise

Maria Ruch

Newsletter Abo

Infos zu dieser Reise:

Speichern Sie Ihre Reise

Weitere Reisen:

Reisetipps
Winter.pdf Download
Sommer.pdf Download