Rheinromantik Rad und Schiff 2024: 8 Tage auf der MS Olympia von Straßburg nach Heidelberg und Mainz

8 Days

Ihre Reise

Das Rheingold im Land der Nibelungen erleben?

Wahrlich! Mit Rad und Schiff genießen!.

Kommen Sie mit an Bord auf die Verlängerung der großen Rheinfahrt bis nach Frankreich. Rad und Schiff ist wohl die edelste Art, den Rhein, seine Städte und Burgen zu erleben.

Von der Hauptstadt Rheinland-Pfalz, der Römerstadt Mainz, durch die Mittelalter-Metropolen, Reichstags- und Kaiserstädte Worms und Speyer auf dem Neckar ins Herz der Romantik nach Heidelberg und weiter nach Straßburg. Ein Traum!

Der Rhein-Radweg eröffnet den Blick auf den viel besungenen Strom, aber auch auf unberührte Auenwälder mit reichhaltiger Flora und Fauna.

Die Radstrecke führt durch reizvolle Städte, Dörfer und Weinanbaugebiete. Die Vielfalt der Landschaft, kulturelle Zeugnisse und gastronomische Leckerbissen wollen nicht recht in Worte passen. Erleben Sie selbst!

Ich wette, der Rhein wird sie Sie umwerfen!

Wo schon ist das Land so alt, so durchsogen von Mythen und Geschichten wie an diesem ‚Strom der Deutschen‘: Handelsader seit keltisch-römischen Zeiten, heftig umkämpft und befestigt mit all seinen Zollstationen, Wehrmauern, Grenzburgen, Herrschaftssymbolen. Ort der Sehnsucht, der europäischen Romantik, des Karnevals, der Leichtigkeit des Lebens deutsch französischer Lebensart.

Höhenzüge mit sagenhaften Ausblicken, Weinberge soweit das Auge reicht, unzählige Burgen und Schlösser, bezauberndes Fachwerk. Das alles und so viel mehr entdecken Sie auf Ihrer Tour: zahlreiche romantische Burgen und Schlösser. Zu vielen erzählt man sich spannende Geschichten. Die sagenumwobene Schönheit der Landschaften lädt Sie ein zu einem erholsamen und schönen Urlaub – mit edlen Tropfen und vielen regionalen Köstlichkeiten.

Ihr Schiff: Die MS Olympia

An Bord des komfortablen und gemütlichen Flussschiff MS Olympia heißt Sie die Crew in familiärer Atmosphäre herzlich willkommen.

Der im englischen Clubstil eingerichtete Panoramasalon mit Bar und das helle und freundliche Restaurant bieten entspannten Stunden an Bord reichlich Raum. Auf dem großzügigen, teilweise überdachten Sonnendeck stehen Ihnen ausreichend Liegestühle zur Verfügung.

Bordsprache: Deutsch & Englisch

Kabinen

Alle 49 Kabinen sind Außenkabinen, komfortabel und geschmackvoll eingerichtet.

Sie verfügen über Dusche/WC, Föhn, Klimaanlage, TV, Bordradio, Telefon, einen kleinen Kühlschrank und einen Safe.

Oberdeck

Auf dem Oberdeck finden Sie 22 Zwei-Bett-Kabinen mit je ca. 11m2 und vier größere im hinteren Teil des Schiffes sowie zwei 1-Bett-Kabinen (ca. 9m2). Die Panoramafenster auf dem Oberdeck lassen sich öffnen.

Hauptdeck

Das Hauptdeck bietet 21 2-Bett-Kabinen mit je etwa 11m2. Auch diese Kabinen liegen allesamt außen und verfügen je über ein Panoramafenster, das jedoch nicht zu öffnen ist.

Technische Daten des Schiffes

Baujahr 1984 | Renovierung 2015/2016 | Flagge Schweiz | Länge 88,50 m | Breite 10,50 m | Tiefgang 1,50 m ½.
Crew ca. 21 | Passagiere max. 96.

Anforderungen der Radtouren

> Die Radtouren fahren Sie individuell und ungeführt. Die Toren werden tagtäglich vorbesprochen.

> Sie legen täglich zwischen 35 und 50 km zurück. Die gesamte Rad-Tour-Länge beträgt etwa 180 km.

> Sie fahren meist auf befestigten Rad- und Dammwegen oder ruhigen Landstraßen ohne nennenswerte Steigungen. Die Tour ist bestens für Genussradler und Einsteiger geeignet.

> Das Gelände ist größtenteils flach, weist kaum Steigungen auf und ist für Genussradler, Einsteiger und Kinder geeignet.

Die Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Bitte sprechen Sie uns bei Bedarf für genaue Informationen an.

Leih-Fahrräder

> 7-Gang-Unisex-Tourenräder oder 8-Gang E-Bikes (begrenzt verfügbar), Marke Velo de Ville (Sonderanfertigung)

> Jeweils mit Handbremse, Freilauf oder Rücktrittbremse (bitte bei Buchung als unverbindlichen Kundenwunsch angeben)

> Ausgestattet mit Gepäckträgertasche; inkl. Leihradversicherung

Bitte geben Sie bei Buchung Ihre Körpergröße an.

Eigene Fahrräder

> Die Mitnahme eigener Räder ist aufgrund des begrenzten Platzes nur auf Anfrage ist begrenzt möglich.

> Die Mitnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Für eventuelle Schäden/Verlust etc. am eigenen Rad während der gesamten Radreise sowie für Transportschäden kann nicht gehaftet werden. Weder an Bord noch an Land.

Wir empfehlen für Ihre eigene Sicherheit, auf allen Radtouren immer einen Fahrradhelm zu tragen. Für Kinder unter 12 Jahren besteht Helmpflicht in Österreich.

Kurz-Übersicht Anfahrts- & Abfahrtszeiten

Tag Ort An Ab
1.Tag Straßburg ES 16:00 Uhr
2.Tag Straßburg 12:00
2.Tag Schleuse Gambsheim 14:00 16:00
2.Tag Germersheim 23:00
3.Tag Germersheim 12:00
3.Tag Speyer 13:30
4.Tag Speyer 10:00
4.Tag Mannheim 11:30
5.Tag Mannheim
6.Tag Mannheim 10:00
6.Tag Worms 11:30
7.Tag Worms 08:30
7.Tag Nierstein 11:00 12:00
7.Tag Mainz 13:15
8.Tag Mainz AS 09:00 Uhr

Bitte beachten Sie, dass Änderungen grundsätzlich jederzeit möglich sein. Wenn z.B. wegen Niedrig-, Hochwasser oder Schlechtwetter eine Strecke nicht befahren werden kann, behält sich der Kapitän das Recht vor, die Route zu Ihrer Sicherheit zu ändern. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass dies ist kein Grund für einen kostenlosen Reiserücktritt darstellt.

Anreise

Bahn

Wir empfehlen Ihnen, mit der Bahn anzureisen. Steigen Sie bei sich zu Hause in den Urlaub ein und genießen Sie die Anfahrt ins Rheinland.

Sowohl Mainz als auch Strasbourg sind hervorragend den Fern- und Regionalverkehren der Deutschen und der Französischen Bahn erreichbar. Weitere Informationen zu den Fahrplänen finden Sie unter www.bahn.de.

Für einen stressfreien Reisestart empfehlen wir Ihnen, sich genügend Zeit zu lassen und bis spätestens 17:00 Uhr zum Kai zu kommen.

Pkw/Parken

Straßburg orientiert seine Verkehrspolitik an „nachhaltiger Mobilität“. Das Parkplatzangebot im Stadtzentrum ist bewusst begrenzt und die Parktarife überdurchschnittlich hoch. Außerhalb des Zentrums gibt es zahlreiche Park & Ride Parkplätze. Das Parkhaus „Gare Wodli“ am Hauptbahnhof kostet etwa a 20 € pro 24 Std. Vgl. www.strassburg.eu.

Rückreise

Von Mainz fahren Sie am besten mit dem Zug nach Strasbourg zurück. Sie sind etwa 2 – 3 Stunden mit dem Zug zwischen den Städten unterwegs und steigen meist in Mannheim um. Verbindungen und Fahrkarten finden und buchen Sie z. Bsp. unter www.bahn.de.

Noch mehr Rhein ?!

Kein Problem – diese Reise hat gleich drei hübsche Schwestern:

> Die Touren 300a und 300b führen Sie zwischen Köln und Mainz den Rhein entlang.

> Die Tour 301a bzw. 301b führen Sie Sie zwischen Koblenz und Mainz den Rhein entlang.

> Die Reisen 305a und 305b führen Sie von Koblenz aus auf die Mosel und Saar in die Römerstadt Trier und das Dreiländereck Deutschland – Frankreich – Luxemburg.

Sehenswertes unterwegs ...

  • Das Tal der Burgen, der Loreley, Weltkulturerbe Mittelrhein
  • Koblenz, die schönste Festungsstadt am Zusammenfluss von Mosel und Rhein
  • Worms, die Stadt der Nibelungen und Reichstage
  • Mainz, die Stadt der Römer und Landeshauptstadt Rheinland-Pfalz

Tag für Tag

Anreise nach Strasbourg :
Tag 1

Anreise nach Strasbourg

Individuelle Anreise nach Straßburg. Einschiffung von 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr. An Bord heißt Sie Ihr Kapitän und seine Crew, sowie Ihr Bordreiseleiter mit einem Begrüßungsgetränk willkommen.

Dinner
Schiff
Strasbourg - Gambsheim :
Tag 2

Straßburg – Schleuse Gambsheim, Radtour ca. 20 km
Schifffahrt Schleuse Gambsheim – Germersheim

Nutzen Sie nach dem Frühstück die Gelegenheit, die Elsässer Hauptstadt Straßburg mit ihren vielen Kanälen, dem Straßburger Münster oder dem malerischen Gerberviertel mit seinen historischen Fachwerkhäuschen zu besuchen. Genießen Sie ein Stück französische Lebensfreude, bevor Sie Ihre erste Radtour starten.

Sie radeln direkt am Rhein entlang durch die sanfte Rheinebene bis zur Schleuse Gambsheim, wo Sie Ihr Schiff für die Weiterfahrt nach Germersheim erwartet. Nutzen Sie die Zeit an Deck oder im Salon und lassen Sie die ersten Eindrücke bei einem Glas Wein Revue passieren.

Breakfast, Lunch, Dinner
Schiff
Germersheim – Speyer :
Tag 3

Radtour Germersheim – Speyer, ca. 25 km

Ihre heutige Radtour führt Sie entlang der Altrheinarme durch scheinbar unberührte Natur. Freuen Sie sich jedoch zuerst auf die alte Festungsstadt Germersheim mit ihren vielen schönen Gassen, Winkeln und Plätzen.

Entlang der zahlreichen Arme des Altrheins führt Sie der heutige Weg in die Domstadt Speyer. Genießen Sie die kurze Radetappe durch naturbelassene Gebiete, die als Naturschutzgebiet und natürliches Überflutungsgebiet ausgewiesen sind. Der Dom in Speyer gehört seit 1981 zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Das Speyerer Flussufer, der Park um den Dom, die Altstadt, das kurpfälzische Museum, das jüdische Museum, die Gedächtniskirche der Protestation. Speyer ist einen ganzen Tag wert. Lassen Sie die Stadt und den Strom auf sich wirken. Nehmen Sie sich Zeit für den Dom. Sie werden einen eindrucksvollen Ort erleben, der sich all seiner historischen Widersprüchlichkeit in Ehrfurcht entzieht. Sie werden ihn nicht vergessen, den Dom zu Speyer.

Breakfast, Lunch, Dinner
Schiff
Speyer – Mannheim :
Tag 4

Radtour Speyer – Mannheim, ca. 30 km

Genießen Sie heute die kurze Radetappe entlang des Altrheins, durch naturbelassene Gebiete, die als Naturschutzgebiet und natürliches Überflutungsgebiet ausgewiesen sind. Sie erreichen die Quadratestadt Mannheim, die aufgrund ihrer Straßenanordnung ihren Beinamen erhalten hat.

In den Quadraten gibt es zahlreiche Möglichkeiten, seine freie Zeit mit dem Erkunden von Sehenswertem zu verbringen. So zählt das Barockschloss – die größte barocke Schlossanlage Deutschlands und der Wasserturm – das Wahrzeichen der Stadt zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten.

Breakfast, Lunch, Dinner
Schiff
Mannheim – Heidelberg - Mannheim :
Tag 5

Rundtour Mannheim – Heidelberg – Mannheim, ca. 60 km

Folgen Sie heute mit dem Rad dem Lauf des schönen Neckars bis nach Heidelberg.

Die Römerstadt Ladenburg mit seiner historischen Altstadt ist einen kleinen Zwischenstopp wert. Von weitem sichtbar thront schon die Schlossruine des Heidelberger Schlosses über der Altstadt.

Flanieren Sie über die berühmte Heidelberger Sandsteinbrücke oder durch verwinkelte Gassen und verträumte Plätze der Altstadt. Der Rückweg führt Sie durch das Herz der Kurpfalz über die Kurpfalz-Route zum Schloss Schwetzingen.

Hier im Schlossgarten lohnt es sich kurz zu verweilen, bevor Sie entlang des Rhein-Radwegs erneut ins quirlige Stadtleben von Mannheim eintauchen.

Breakfast, Lunch, Dinner
Mannheim - Worms :
Tag 6

Radtour Mannheim – Worms, ca. 30 km

Sie verlassen heute Mannheim und fahren vorbei an Wiesen und Feldern, dem Flusslauf des Rheins folgend bis in die kaiserliche Nibelungenstadt Worms: Die Stadt der Nibelungen, der Reichstage, der Verhandlung der Causa Martin Luther vor dem Kaiser Karl V., die Stadt und Kaiserdom zu Worms.

Auf Ihrem Streifzug durch zwei Jahrtausende Stadtgeschichte begegnen Ihnen Kaiser und Könige, Mythen und Sagen der Nibelungen, das Judentum und Martin Luther.

Breakfast, Lunch, Dinner
Schiff
Nierstein – Mainz :
Tag 7

Schifffahrt Worms – Nierstein
Radtour Nierstein – Mainz, ca. 20 km

Genießen Sie am Morgen die Schifffahrt von Worms nach Nierstein. Mit fast 1.000 Hektar Weinbergfläche ist Nierstein die größte weinbautreibende Gemeinde am Rhein. Besuchen Sie auch den historischen Ortskern mit seinem mittelalterlichen Marktplatz und den Adelshäusern. Eine kurze Etappe und viel Zeit zum Genießen:

Direkt am Rhein entlang radeln Sie von Nierstein auf gut ausgebauten Radwegen auf dem Rheinradweg nach Mainz. Wer gern mehr radeln möchte, kann direkt von Worms nach Mainz mit dem Rad fahren (ca. 60 km).

Haben Sie noch ein wenig Zeit, bevor am nächsten Morgen die Wanderstiefel drücken? Mainz ist ein Besuch wert. Der Dom St. Martin, das Deutschhaus mit dem Landtag, die schöne Altstadt am Rhein mit ihren Fachwerkbauten, das Gutenberg Museum oder des kurfürstlichen Schlosses der Fürzbischöfe mit ihrer Erz- und Churwürde… Als vor einigen Jahren der Bahntunnel südlich des Hauptbahnhofs renoviert wurde, passierte, was so oft passiert am Rhein. Ein längst tot geglaubter römischer Knochen stakte und und blockierte alle Bauarbeiten. Zu Tage trat ein grandios in den Fels geschlagenes Amphitheater.

Breakfast, Lunch, Dinner
Schiff
Abschied :
Tag 8

Abreise von Mainz

Nach dem Frühstück Ausschiffung bis 09:00 Uhr. Individuelle Heimreise.

Waren Sie schonmal im Rheinlad-Pfalz? 

Willkommen in der Hauptstadt!

Eines dürfen wir Ihnen versprechen: Sie werden nicht die Ersten sein, die dieser Strom im oberrheinischen Becken kurz vor dem Durchbruch ins Grundgebirge von Taunus und Hunsrück in seinen Bann zieht. Bereits die Römer stapften hier herum und sicherten ‚ihre‘ Kastelle auf dem fruchtbaren Schwemmland mit dem Limes tief in den Wäldern über den Weinhängen.

Haben Sie noch ein wenig Zeit, bevor am nächsten Morgen die Wanderstiefel drücken? Mainz ist ein Besuch wert. Der Dom St. Martin, das Deutschhaus mit dem Landtag, die schöne Altstadt am Rhein mit ihren Fachwerkbauten, das Gutenberg Museum oder des kurfürstlichen Schlosses der Fürzbischöfe mit ihrer Erz- und Churwürde… Als vor einigen Jahren der Bahntunnel südlich des Hauptbahnhofs renoviert wurde, passierte, was so oft passiert am Rhein. Ein längst tot geglaubter römischer Knochen stakte und und blockierte alle Bauarbeiten. Zu Tage trat ein grandios in den Fels geschlagenes Amphitheater.

Was macht der Rheinländer in solch einer Situation? Nun, er baute den S-Bahnhof einfach auf die Theaterbühne. Einer der bemerkenswertesten Bahnhöfe Deutschlands – Ihren Besuch wert!

Breakfast
Schiff

Leistungen

enthalten sind ...

  • 7 Nächte in Außenkabinen in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Programm gemäß Reiseverlauf
  • Alle Passagier- und Hafengebühren
  • Tägliche Kabinenreinigung, Bettwäsche- und Handtuchwechsel nach Bedarf
  • Begrüßungsgetränk
  • Vollpension: 7x Frühstück, 6x Lunchpaket für Fahrradtouren oder kleines Mittagessen, 6x Kaffee und Kuchen am Nachmittag, 7x 3-Gang-Abendessen
  • Tägliche Radtourenbesprechung
  • Kartenmaterial für individuelle Touren 1x pro Kabine
  • GPS-Daten für die Radtouren
  • Reiseleitung am Bord

ergänzen sollten Sie noch ...

  • An- und Abreise
  • Parkgebühren - sofern nicht gebucht -
  • Transfers, etwaige Fährgebühren
  • Getränke und Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • Eintritts- und Besichtigungsgelder, Ausflüge, Trinkgelder

Termine und Preise

Reisestart: jeweils nur Samstag in …
Saison 1 15.06. – 22.06. und 13.07. – 20.07.
Der Anreisetag bestimmt die Saison.
Alle Preise pro Person. Es gelten die Preise im Buchungsformular bzw. Warenkorb.
Reisepaket Saison 1
 Hauptdeck: 2-Bett-Kabine 1.200 €
 Hauptdeck: 2-Bett-Kabine Einzelnutzung 1.560 €
 Oberdeck: 2-Bett-Kabine 1.400 €
 Oberdeck: 2-Bett-Einzelnutzung 1.820 €
 Oberdeck: Einzelkabine 1.450 €
  Oberdeck Achtern Doppelkabine (1) 1.350 €
 (1) Kabinen im hinteren Teil des Schiffes, Maschinen- und Generatorengeräusche bei fahrendem Schiff bzw. in den Schleusen wahrnehmbar.
Zusatzangebote
  Leihfahrrad Touren 90 €
  Leihfahrrad E-Bike 200 €
  Mitnahme eigenes Rad / eigenes E-Bike (1) 30 €
 (1) nach Verfügbarkeit begrenzt möglich.

Fragen

Gibt es ein Ausflugsprogramm?

Ja. Tagtäglich machen wir Ihnen Vorschläge, was Sie besichtigen und besuchen können. Die Programmpunkte sind fakultativ, ergänzend und ausschließlich direkt an Bord buchbar. Eine Kurzbeschreibung erhalten Sie mit den Reiseunterlagen. Je nach Teilnehmerzusammensetzung werden die Ausflüge meist auch bilingual Deutsch-Englisch angeboten.

Write a Review

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Personal Information

Add Images

Beginn der Reise ab ...

TRIP DATES
15.06.2024 - 22.06.2024
13.07.2024 - 20.07.2024

Ihre Buchungsanfrage zu der Reise:

Von 1.200 €
/ Reisepaket im Doppelzimmer
Von 1.560 €
/ Hauptdeck: 2-Bett-Kabine Einzelbenutzung
Von 1.200 €
/ Hauptdeck: Pers. in 2-Bett-Kabine
Von 1.450 €
/ Oberdeck: Einzelkabine
Von 1.820 €
/ Oberdeck: 2-Bett-Kabine Einzelbenutzung
Von 1.400 €
/ Oberdeck: Pers. in 2-Bett-Kabine
Von 1.350 €
/ Oberdeck Achtern: Pers. in 2-Bett-Kabine
Von 30 €
/ Eigenes Fahrrad
Von 90 €
/ Leihfahrrad Touren
Von 200 €
/ Leihfahrrad E-Bike

Info

  • 302b
  • 7 Tag
  • leicht
  • Streckenreise
  • Sommer
  • Hotel
  • Individualreise

Ihre Ansprechpartnerin
für die Reise

Maria Ruch

Newsletter Abo

Infos zu dieser Reise:

Speichern Sie Ihre Reise

Weitere Reisen:

Reisetipps
Winter.pdf Download
Sommer.pdf Download