Rad & Schiff Frankreich - Von der Provence in die Camargue
Rad & Schiff Frankreich - Von der Provence in die Camargue
Rad & Schiff Frankreich - Von der Provence in die Camargue
Rad & Schiff Frankreich - Von der Provence in die Camargue
Rad & Schiff Frankreich - Von der Provence in die Camargue
Rad & Schiff Frankreich - Von der Provence in die Camargue
Rad & Schiff Frankreich - Von der Provence in die Camargue
Rad & Schiff Frankreich - Von der Provence in die Camargue
Rad & Schiff Frankreich - Von der Provence in die Camargue
Rad & Schiff Frankreich - Von der Provence in die Camargue

Rad & Schiff Frankreich - Von der Provence in die Camargue

Rad und Schiff in Frankreich (8 Tage) von Avignon nach Aigues Mortes

Reisepreis ab 990,00 €
Reise Code22
Reise-Zeitraumvon März bis Oktober
Reise-Dauer 8 Tage
Reisetyp Streckenreise
Schwierigkeitsgrad
Gruppe / Individuell


Unsere Rad- und Schiffsreise in Frankreich führt Sie durch die schöne und geschichtsträchtige Provence bis in die wilde Natur der Camargue.

Von Avignon, der ehemaligen Stadt der Päpste geht es über das besterhaltene römische Aquädukt in Europa, dem Pont du Gard.

Sie fahren durch Landschaften, die schon van Gogh inspiriert haben, bis Sie schließlich die Camargue mit Ihren Reisfeldern, der wilden Natur und den berühmten weißen Camargue-Pferden erreichen.

Sie haben auf dieser Rad- und Schiffsreise in Frankreich die Möglichkeit, die Fahrradetappen allein oder zusammen mit dem Reiseleiter in der Gruppe zu fahren.

Die Crew an Bord verwöhnt Sie täglich mit leckeren regionalen und saisonalen Speisen.

Die Reisegruppe kann international gemischt sein.

 

 

 

Für diese Rad- und Schiffsreise in Frankreich sind zwei Schiffe im Einsatz: Caprice und L'Estello.
  
Das Schiff Caprice

 


Ausstattung

  • Das Schiff verfügt über 11 Kabinen (2 Doppelkabinen, 8 Zweibettkabinen, 1 Einzelkabine) von 7/8 qm.
  • Jede Kabine hat zwei nicht zu öffnende Bullaugen, ist klimatisiert und hat ein eigenes Bad mit Duschkabine.
  • In jeder Kabine ist ein Schließfach vorhanden sowie ein Schrank, eine Steckdose und ein langer Spiegel
  • Die Bettgröße beträgt 1,90 m x 0,80 m (Einzelbett) oder 1,90 m x 1,40 m (Doppelbett).
  • Der klimatisierte Aufenthaltsraum (12,50 m x 4,10 m) ist in zwei Bereiche unterteilt: Das Restaurant  und der Salon mit offener Bar. Die insgesamt 10 Fenster geben viel natürliches Licht.

Zusätzliche Funktionen

  • kostenloses WiFi in Restaurant/Bar
  • Kaffee- und Teemaschine zur Selbstbedienung
  • Haartrockner (einer je Kabine)
  • Ein Sonnendeck mit Sitzplätzen und festen Markisen

 
  

 

Deckplan Caprice

 


Das Schiff L'Estello

  


Ausstattung

  • Das Schiff verfügt über 10 Doppelkabinen (1 Doppelbettkabine und 9 Zweibettkabinen) von 7/8 qm.
  • Jede Kabine hat zwei nicht zu öffnende Bullaugen, ist klimatisiert und hat ein eigenes Bad mit Duschkabine.
  • In jeder Kabine ist ein Schließfach vorhanden sowie ein Schrank, eine Steckdose und ein langer Spiegel.
  • Die Bettgröße beträgt 1,90 m x 0,80 m (Einzelbett) und 1,90 m x 1,40 m (Doppelbett)
  • Der klimatisierte Aufenthaltsraum (13,90 m x 4,60 m) ist in 2 Bereiche unterteilt: Das Restaurant (bis zu 21 Sitzplätze) und der Salon mit komfortablen Sitzbänken. Die insgesamt 12 Fenster geben viel natürliches Licht.

Zusätzliche Funktionen

  • kostenloses WiFi in Restaurant/Bar
  • Kaffee- und Teemaschine zur Selbstbedienung
  • Haartrockner (einer je Kabine)
  • Ein Sonnendeck mit Sitzplätzen und festen Markisen

 
  

 

Deckplan L'Estello

Hinweis: Die Schiffe sind kein Hotel, sodass Sie während der Reise schiffstypische Geräusche an Bord hören werden.

Die Strecke

  • Gesamte Strecke: 240 km; insgesamt 620 Höhenmeter bergauf
  • Die Route führt Sie auf Radwegen und Straßen mit geringem Verkehr durch ländliche Gebiete, 95% auf befestigten, 5 % auf unbefestigten Wegen
  • Durch die Camargue verlaufen 2 Etappen völlig flach, während es nördlich von Arles ein wenig bergauf und bergab geht.
  • Es gibt eine anspruchsvollere Steigung in Richtung Baux de Provence, nach welcher Sie mit einem wunderbaren Panorama belohnt werden.
  • Die Tour verläuft meist auf verkehrsarmen Nebenstraßen. Einige kurze Strecken sind auf Straßen mit viel Verkehr, die man nicht vermeiden kann. Schifffahrten sind vorgesehen, um die Etappen einfacher zu machen.
  • Die Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Bitte sprechen Sie uns bei Bedarf für genaue Informationen an.

Die Fahrräder

  • Leih-Fahrräder: An Bord stehen Ihnen Unisex-Fahrräder von verschiedenen Rahmengrößen zur Verfügung. Sie sind ausgestattet mit einer Deore Shimano 27-Gangschaltung 
  • Elektroräder: Sie können für diese Reise auch ein komfortables Elektrorad mieten. Diese sind ausgestattet mit einer 9-Gang-Schaltung mit Motor-Unterstützung bis zu 25km/h.
  • Jedes Fahrrad ist mit Seitentasche, Schloss, Lenkertasche oder Kartenhalter und Gelsattel versehen. Jedes Paar bekommt zusätzlich ein Reparaturset (nur für individuelle Radfahrer).
  • Wegen des begrenzten Platzes an Bord sind eigene Räder nur auf Anfrage erlaubt.
    Für eventuelle Schäden etc. am eigenen Rad während der gesamten Radreise sowie bei Transportfahrten kann nicht gehaftet werden.

Hinweise zum Radfahren in Frankreich

  • In Frankreich besteht keine Helmpflicht. Wir empfehlen jedoch, auf allen Radtouren immer einen Fahrradhelm zu tragen.
  • Eine halbe Stunde nach Sonnenuntergang außerhalb von Städten und in Tunneln müssen Radfahrer in Frankreich eine Warnweste tragen.

Reiseverlauf

Reiseverlauf

1. Tag: Avignon

Individuelle Anreise nach Avignon. Einschiffung ab 18 Uhr. Das Schiff wartet auf Sie am Quai de la Ligne, bei der berühmten Pont St.Bénezet.

2. Tag: Avignon Rundtour (ca. 30 km)

Heute erreichen Sie, die Île de la Barthelasse durchquerend, das andere Rhone-Ufer und radeln in der typischen Garrigue-Landschaft zwischen Weinbergen und Obstgärten. Vor Ihrer Rückkehr besuchen Sie Villeneuve Les Avignon, in der Vergangenheit als Stadt der Kardinäle bekannt. Am Nachmittag entdecken Sie das historische Zentrum von Avignon.

3. Tag: Radtour Avignon - Aramon (ca. 40 km)

Am Vormittag bringt Sie das Schiff nach Aramon, wo Sie anfangen zu radeln. Die heutige Etappe wird Sie zu dem am besten erhaltenen römischen Aquädukt Europas bringen: dem Pont du Gard, einem architektonischen Meisterwerk. Abends legen Sie in Aramon mit einem schönen Blick auf den Mont Ventoux an.

 

4. Tag: Radtour Aramon - Vallabrègues (ca. 35 km)

Eine Schifffahrt am Vormittag bringt Sie nach Vallabrègues, einem schönen Dorf am Ufer der Rhône. Sie radeln jetzt auf Landstraßen bis Barbentane mit seinem Schloss zwischen den Flüssen Rhône und Durance. Dann radeln Sie weiter bis zur herrlichen Abtei Saint Michel de Frigolet und anschließend bis zur mittelalterlichen Burg Boulbon. Übernachtung in Vallabrègues.

5. Tag: Radtour Vallabrègues - Arles (ca. 55 km)

Diese Etappe bringt Sie bis Saint Rémy de Provence, dem Geburtsort von Nostradamus. Dieses Dorf ist auch deshalb berühmt, weil Van Gogh hier gelebt hat, als er psychisch krank war. Dann fahren Sie bis Alpilles mit dem Dorf Les-Baux-de-Provence. Eine Landschaft mit Kalksteinklippen und Olivenbäumen begleitet Ihre Reise.

  

6. Tag: Radtour Arles - Aigues-Mortes (ca. 25 km)

Am Vormittag besichtigen Sie Arles, die alte Hauptstadt von Gallien mit den schönen römischen Ruinen. Nach dem Mittagessen erreichen Sie die Schleuse von Saint Gilles. Von hier gelangen Sie mit einer kurzen Schifffahrt nach Aigues-Mortes, wo Sie die Nacht verbringen.

7. Tag: Aigues-Mortes, Rundtour (ca. 55 km)

Die heutige Etappe ist eine Rundtour, auf der Sie die Camargue erkunden, wo die Natur an vielen Stellen noch unberührt ist. Sie besuchen auch das schöne Fischerdorf Le Grau-du-Roi. Es besteht die Möglichkeit, sich am Strand zu entspannen.

8. Tag: Aigues-Mortes

Abreise nach dem Frühstück, wenn Sie keine Zusatznacht gebucht haben.

Hinweis:
Normalerweise folgen Sie dem Fluss Rhone und dem Kanal Rhone-Sète. Aus organisatorischen Gründen, wegen der Wetterlage oder laut Vorschriften der lokalen Behörden können einige Änderungen im Tourenverlauf vor und/oder während dem Urlaub vorkommen. Hoch- und Niedrigwasser, sowie logistische Hindernisse, wie (nicht vorhersehbare) Wartungsarbeiten über Brücken oder Schleusen können die täglichen Strecken oder Anlegestellen ändern und können sogar einen Bustransfer erfordern. Die Entscheidung wird allein vom Kapitän getroffen.

Termine & Preise

Termine & Preise

Reisetermine Saison 2021

(Samstag - Samstag)

Saison 1  27.03. - 03.04. 17.07. - 24.07. 31.07. - 07.08. 14.08. - 21.08.
Saison 210.04. - 17.04.24.04. - 01.05.08.05. - 15.05.22.05. - 29.05.
05.06. - 12.06.19.06. - 26.06.03.07. - 10.07.23.10. - 30.10.
Saison 328.08. - 04.09.11.09. - 18.09.25.09. - 02.10.09.10. - 16.10.


Durchschnittliche Gruppengröße: 18 - 20 Personen

Preise / Person

  • Doppel- oder Zweibett-Kabine Saison 1
990,- €
  • Doppel- oder Zweibett-Kabine Saison 2
1.340,- €
  • Doppel- oder Zweibett-Kabine Saison 3
1.430,- €

Sonstiges

  • Zuschlag Einzelkabine
350,- € 
  • Zuschlag glutenfreie oder vegane Kost
50,- €

Leih-Fahrräder

  • Leih-Fahrrad
85,- €
  • Leih-Elektrorad
220,- €

 
Zusatznacht in Aigues Mortes oder Avignon  (2**/3*** Hotel): Auf Anfrage


Folgende Leistungen sind im Reisepreis enthalten

  • 7 Übernachtungen
  • Vollpension (Frühstücksbuffet, Abendessen und ein selbstgemachtes Lunchpacket)
  • Kaffee und Tee an Bord
  • Handtücher und Bettzeug
  • Höflichkeitsset
  • tägl. Kurzreinigung der Kabine und einmal inmitten der Woche Putzdienst der Kabine und Wechsel der Handtücher
  • Radhelm
  • Landkarten und Roadbook
  • Deutschsprachiger Reiseleiter innerhalb einer internationalen Gruppe
  • Stadtführung in Arles
  • Hafengebühren
  • Begleitbus im Notfall verfügbar

Folgende Leistungen sind nicht im Reisepreis enthalten

  • Getränke an Bord
  • Trinkgeld
  • Museen und allgemeine Extras

Länderinformationen

Länderinformationen

Einreise Frankreich

EU-Staatsangehörige und Schweizer Staatsangehörige (bei denen keine besonderen  Verhältnisse vorliegen, z.B. doppelte Staatsbürgerschaft, Erstwohnsitz im Ausland oder vorläufig  ausgestellte Reisedokumente), benötigen für die Einreise nach Frankreich einen gültigen Personalausweis oder Reisepass, der nach Reiseende noch mind. 6 Monate gültig sein  muss.  Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft bzw. mehrere Staatsbürgerschaften  besitzen  oder  wenn Sie besondere gesetzliche Bestimmungen zu beachten haben, so wenden Sie sich bitte vor Reisebuchung an uns.  

Informationen im Zusammenhang mit COVID 19: Aufgrund der momentanen Situation informieren Sie sich vor Reiseantritt über die aktuellen Reisehinweise und Hygieneregeln für Frankreich vom Auswärtigen Amt: Aktuelle Reisehinweise und Hygieneregeln.

Die aktuellen Reiseinformationen zu Frankreich gibt das Auswärtige Amt (www.auswaertiges-amt.de):