Rad & Schiff Italien - Von Mantua nach Venedig mit der Ave Maria
Rad & Schiff Italien - Von Mantua nach Venedig mit der Ave Maria
Rad & Schiff Italien - Von Mantua nach Venedig mit der Ave Maria
Rad & Schiff Italien - Von Mantua nach Venedig mit der Ave Maria
Rad & Schiff Italien - Von Mantua nach Venedig mit der Ave Maria
Rad & Schiff Italien - Von Mantua nach Venedig mit der Ave Maria
Rad & Schiff Italien - Von Mantua nach Venedig mit der Ave Maria
Rad & Schiff Italien - Von Mantua nach Venedig mit der Ave Maria
Rad & Schiff Italien - Von Mantua nach Venedig mit der Ave Maria
Rad & Schiff Italien - Von Mantua nach Venedig mit der Ave Maria

Rad & Schiff Italien - Von Mantua nach Venedig mit der Ave Maria

Rad und Schiff (8 Tage) zwischen zwei wunderschönen Städten der Renaissance Italiens

Reisepreis ab 990,00 €
Reise Code24
Reise-Zeitraumvon März bis Oktober
Reise-Dauer 8 Tage
Reisetyp Streckenreise
Schwierigkeitsgrad
Gruppe / Individuell


Diese Radtour bietet die einzigartige Möglichkeit, Norditalien mit dem Rad entlang dem Fluss Po, dem längsten italienischen Fluss, zu entdecken.

Sie starten radelnd in der wunderschönen Renaissancestadt Mantua, wo dank der Familie Gonzaga zahlreiche Künstler ihre Kunstwerke hinterließen.

Die Strecke schlängelt sich den natürlichen Lauf des Flusses entlang und taucht in weitgehend unberührte ländliche Gebiete ein, wie das Naturreservat des Po-Deltas mit seiner umfangreichen Tier- und Pflanzenwelt.

Während der Tour werden Sie auch Städte, wie Ferrara, die “Stadt der Radfahrer”, oder die alte Hafenstadt Adria, die ihren Namen dem Adriatischen Meer schenkte, kennen lernen.

Der Fluss mündet in die venezianische Lagune und Sie besichtigen zuerst Chioggia, berühmt für seinen Fischmarkt, und schließlich das herrliche Venedig, das Tausende von Reisenden immer wieder fasziniert.



Das Schiff Ave Maria

Sie fahren und übernachten auf dem Schiff Ave Maria. Ein modernes und elegantes italienisches Schiff mit 41 m Länge, und 7,5 m Breite. In 2011 komplett renoviert. Kapazität: Bis zu 40 Gäste

Ausstattung

  • 2 Sonnendecks
  • Klimatisierter Aufenthaltsraum (Größe 11 x 7,5 m), in zwei Bereiche unterteilt:

    • Restaurant (33 Sitzplätze)
    • Lounge (bis 28 Sitzplätze)

  • kostenloses WiFi in den Gemeinschaftsräumen
  • Abstellfläche für Fahrräder (ca. 40 aufgehängte Fahrräder)
  • 55" Flachbildschirm in der Lounge für Videos
  • Haartrockner verfügbar auf Anfrage
  • Höflichkeitsset: Seife, Duschgel, Shampoo, Duschhaube
  • Kaffee- und Teemaschine zur Selbstbedienung

 


Kabinen

  • 4 Superior Zweibettkabinen auf dem Oberdeck (3 können Drei- oder Vierbettbettkabinen mit Etagenbetten werden), ca. 11 qm

  • 10 Standard Zweibettkabinen auf dem Unterdeck (3 können Dreibettkabinen mit Etagenbett werden) ca. 11 qm

  • 3 Etagenbettkabinen auf dem Unterdeck (jede kann als Einzelkabine benutzt werden) ca. 7,5 qm

  • Jede Kabine verfügt über große Fenster (teils zu öffnen in den Superiorkabinen), niedrige Betten, DU/WC, Klimaanlage und Schließfach.

  • Die Bettgröße ist 2 x 0,80 m. Fast jedes Doppelbett kann in 2 Einzelbetten getrennt werden.

 

Deckplan

Hinweis: Das Schiff ist kein Hotel, sodass Sie während der Reise schiffstypische Geräusche an Bord hören werden.

Die Strecke

  • Die Rad und Schiffsreise führt durchgängig durchs Flachland und die tägliche Strecke variiert zwischen einer Distanz von 25 und 55 km.
  • SIe fahren insgesamt 20 Höhenmeter bergauf.
  • Der größte Teil der Radstrecke verläuft entlang von Flüssen und Kanälen auf asphaltierten Fahrradwegen oder Straßen mit wenig Verkehr. 5% auf unbefestigten Wegen.
  • Um die Ausfahrt aus den Städten bequemer zu machen oder auch um die Etappen zu verkürzen, werden Teilabschnitte überwiegend vormittags während des Frühstücks mit dem Schiff zurückgelegt.
  • Die Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Bitte sprechen Sie uns bei Bedarf für genaue Informationen an.


Die Fahrräder

  • Leihräder: An Bord stehen Ihnen Unisex-Fahrräder von verschiedenen Rahmengrößen zur Verfügung. Sie sind ausgestattet mit einer Deore Shimano 27-Gangschaltung (7-Gang Nabenschaltung auf Anfrage)
  • Elektroräder: Sie können für diese Reise auch ein komfortables Elektrorad der Marke Kalkhoff mieten. Diese sind ausgestattet mit einer 8-Gang-Schaltung mit Motor-Unterstützung bis zu 25km/h.
  • Jedes Fahrrad ist mit Seitentasche, Schloss, Lenkertasche oder Kartenhalter (nur für individuelle Radfahrer) versehen. Jedes Paar bekommt zusätzlich ein Reparaturset (nur für individuelle Radfahrer).
  • Wegen des begrenzten Platzes an Bord sind eigene Räder nur auf Anfrage erlaubt.
    Für eventuelle Schäden etc. am eigenen Rad während der gesamten Radreise sowie bei Transportfahrten kann nicht gehaftet werden.

Wir empfehlen, auf allen Radtouren immer einen Fahrradhelm zu tragen.

Mit dem Flugzeug

  • Mantua und Venedig sind mit vielen Flughäfen Norditaliens sehr gut verbunden: Venedig (VCE), Treviso (TSF), Verona (VRN), Bergamo (BGY)

Mit Pkw und Bahn

  • Mantua liegt an der Autobahn A22, nur 50 km südlich von Verona.
  • Mantua ist durch häufige Züge mit Verona verbunden (Fahrtzeit: 45 Min.)
  • Die Rückfahrt Venedig-Mantua kann in ca. 2,5 Stunden mit der Bahn durchgeführt werden.
  • Informationen zu den Fahrplänen und Tickets erhalten Sie auch bei Trenitalia

Reiseverlauf

Reiseverlauf

1. Tag: Individuelle Anreise nach Mantua und Einschiffung

Die Kabinen stehen den Gästen ab 16:30 Uhr zur Verfügung. Das Treffen mit dem Reiseleiter ist für 18:30 Uhr vor dem Abendessen geplant. Mantua ist eine der schönsten Städte Norditaliens, wo zahlreiche weltbekannte Künstler ihre Kunstwerke hinterlassen haben.

2. Tag: Rundtour mit dem Rad um Mantua (ca. 35 km)

Heute entdecken Sie die Stadt und Ihre Umgebung per Rad. Der letzte Teil der Etappe folgt den Kanälen entlang des Flusses Mincio.
Am späten Nachmittag werden Sie von einem Fremdenführer durch Mantua begleitet, um die zahlreichen Kunstwerke der italienischen Renaissance zu entdecken.

  

3. Tag: Mantova - Governolo - Zelo (ca. 50 km)

Das Schiff bringt Sie nach Governolo zur Festung der Flusspiraten des Mincio, wo sich das größte Flussbecken Italiens befindet; es wurde gebaut, um das Wasser des Flusses besser regulieren zu können. Hier nehmen Sie Ihre Räder und fahren den Lauf des Po entlang bis zum Ort Ostiglia mit seinen mittelalterlichen Schlossruinen. Danach werden Sie das "Museum des Karussells und des Volkstheaters" in Bergantino besuchen und eine Kostprobe in einer Käserei genießen. Nach einer weiteren Strecke am Canal Bianco erreichen Sie das kleine und schöne Dorf von Zelo, wo das Schiff für die Übernachtung verankert ist.

4. Tag: Zelo - Ferrara - Adria (ca. 50 km mit Rad + 60 km mit Bus)

Nach dem Frühstück radeln Sie Richtung Ferrara. Hier wird Sie das wunderschöne historische Zentrum mit seinem mächtigen Mauerring bestimmt bezaubern. Ferrara hat sich wegen ihrer zahlreichen Radwege und der großen Verbreitung der Zweiräder den Namen "Stadt der Radfahrer" erworben. Ein kurzer Bustransfer wird Sie nach Adria bringen, ein alter griechischer Hafen, bekannt für den Handel mit baltischem Bernstein.

5. Tag: Adria - Porto Viro - Insel Pellestrina (ca. 40 km)

Das Schiff entlässt Sie in Porto Viro. Von hier radeln Sie durch das Labyrinth des Po-Deltas, einem unberührten Paradies zwischen den Gewässern und Lagunen des Po. Sie folgen danach dem Wasserlauf vom "Po- Brondolo", der Sie mit der venezianischen Lagune verbindet. In Chioggia haben Sie eine kurze Fahrt mit dem Schiff bis zur Insel Pellestrina.

 

6. Tag: Insel Pellestrina - Venedig (ca. 30 km)

Dies ist der aufregendste Tag der Radreise. Sie radeln der entzückenden kleinen Insel von Pellestrina mit ihren malerischen Fischerhäuschen entlang, die die Lagune vom Adriatischen Meer trennt. Nach kurzer Fahrt mit dem Schiff erreichen Sie den Lido mit seinen Steindämmen "Murazzi". Weiter geht es nach Malamocco, einem antiken Hafen. Nach einer letzten Fahrt, dem Markusplatz gegenüber, erreicht das Schiff die Anlegestelle für die Übernachtung.

7. Tag: Venedig

Am Vormittag wird Sie ein Fremdenführer durch das wunderbare historische Zentrum der "Serenissima" begleiten. Danach können Sie allein die Stadt genießen oder die Inseln der Lagune entdecken.

8. Tag: Venedig - individuelle Abreise

Abreise nach dem Frühstück, falls Sie keine Zusatznächte in Venedig gebucht haben.

Hinweis zur Reiseroute:
Normalerweise folgen Sie den Kanälen Fissero / Bianco, die parallel zum Fluß Po fließen. Hoch- und Niedrigwasser sowie logistische Hindernisse können die täglichen Strecken oder Anlegestellen ändern oder können sogar einen Bustransfer erfordern. Die Entscheidung wird alleine vom Kapitän gefällt.

Termine & Preise

Termine & Preise

Reisetermine 2020

Saison 1     28.03. - 04.04.    24.10. - 31.10.            
Saison 211.04. - 18.04.
20.06. - 27.06.
25.04. - 02.05.
04.07. - 11.07.
09.05. - 16.05.
18.07. - 25.07.
23.05. - 30.05.
01.08. - 08.08.
06.06. - 13.06.
15.08. - 22.08.
Saison 329.08. - 05.09.12.09. - 19.09.26.09. - 03.10.10.10. - 17.10.


Preise / Person

Saison 1         
  • Superior 2-Bett Kabine (Oberdeck)
1.130,- €
  • Standard 2-Bett-Kabine (Unterdeck)
990,- €

Saison 2
  • Superior 2-Bett Kabine (Oberdeck)
1.590,- €
  • Standard 2-Bett-Kabine (Unterdeck)
1.450,- €

 

Saison 3

  • Superior 2-Bett Kabine (Oberdeck)
1.800,- €
  • Standard 2-Bett-Kabine (Unterdeck)
1.660,- €

Sonstiges

  • Zuschlag Einzelkabine (Unterdeck)
300,- €   
  • Ermäßigung Etagenbettkabine (Unterdeck)
      - 200,- €
  • Ermäßigung 3. und 4. Person in der Kabine
- 300,- €
  • Zuschlag vegane, laktose- oder glutenfreie Kost
50,- €

Leih-Fahrräder

  • Leih-Fahrrad
85,- €
  • Leih-Elektrorad
195,- €

Zusatznächte in Mantua (3*** Hotel)*

  • Doppelzimmer / Frühstück
50,- €
  • Zuschlag Einzelzimmer
30,- €

Zusatznächte in Mantua (4**** Hotel)*

  • Doppelzimmer / Frühstück
ab 85,- €
  • Zuschlag Einzelzimmer
ab 40,- €

Zusatznächte in Mestre (3**/4****Hotel)*

(Preis für Zusatznächte in Venedig auf Anfrage)

  • Doppelzimmer / Frühstück
65,- €
  • Zuschlag Einzelzimmer
25,- €

 

* Kurtaxe zahlbar vor Ort

Folgende Leistungen sind im Reisepreis enthalten

  • 7 Übernachtungen
  • Vollpension (Frühstücksbuffet, Abendessen und ein selbstgemachtes Lunchpacket)
  • Kaffee und Tee an Bord
  • Handtücher und Bettzeug
  • Tägliche Kurzreinigung der Kabine und einmal inmitten der Woche Putzdienst der Kabine und Wechsel der Handtücher
  • Radhelm
  • Reiseführer, Routenbeschreibung und Kartenmaterial auf deutsch
  • deutschsprachiger Reiseleiter mit dem Rad innerhalb einer internationalen Gruppe
  • 2. Reiseleiter bei mind. 25 Personen
  • Stadtführung in Venedig und in Mantua
  • Besichtigung einer Käserei und Verkostung vom typischen Grana Padano
  • Besichtigung des Museums des Karussells und des Volkstheaters
  • Besichtigung einer historischen Glasbläserei auf der Insel Murano
  • Hafengebühren
  • Bustransfer Ferrara-Adria/Ferrara-Zelo

Folgende Leistungen sind nicht im Reisepreis enthalten

  • Getränke an Bord
  • Museen und allgemeine Extras
  • Fahrkarte für öffentliche Verkehrsmittel in Venedig (Tagesticket ca. 30,- €)
  • Trinkgelder
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs

 

Länderinformationen

Länderinformationen

Einreise Italien

EU-Staatsangehörige und Schweizer Staatsangehörige (bei denen keine besonderen  Verhältnisse vorliegen, z.B. doppelte Staatsbürgerschaft, Erstwohnsitz im Ausland oder vorläufig  ausgestellte Reisedokumente), benötigen für die Einreise nach Italien einen gültigen Personalausweis oder Reisepass, der nach Reiseende noch mind. 6 Monate gültig sein  muss.  Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft bzw. mehrere Staatsbürgerschaften  besitzen  oder  wenn Sie besondere gesetzliche Bestimmungen zu beachten haben, so wenden Sie sich bitte vor Reisebuchung an uns.  

Informationen im Zusammenhang mit COVID 19: Aufgrund der momentanen Situation informieren Sie sich vor Reiseantritt über die aktuellen Reisehinweise und Hygieneregeln für Italien vom Auswärtigen Amt: Aktuelle Reisehinweise und Hygieneregeln. 

Die aktuellen Reiseinformationen zu Italien gibt das auswärtige Amt (www.auswaertiges-amt.de):