Winterwandern Italien - Die naturbelassene Landschaft der Dolomiten
Winterwandern Italien - Die naturbelassene Landschaft der Dolomiten
Winterwandern Italien - Die naturbelassene Landschaft der Dolomiten
Winterwandern Italien - Die naturbelassene Landschaft der Dolomiten
Winterwandern Italien - Die naturbelassene Landschaft der Dolomiten
Winterwandern Italien - Die naturbelassene Landschaft der Dolomiten
Winterwandern Italien - Die naturbelassene Landschaft der Dolomiten
Winterwandern Italien - Die naturbelassene Landschaft der Dolomiten
Winterwandern Italien - Die naturbelassene Landschaft der Dolomiten

Winterwandern Italien - Die naturbelassene Landschaft der Dolomiten

Erleben Sie die Dolomiten abseits des Skitrubels und wandern Sie mit atemberaubenden Ausblicken auf die Bergwelt durch diese einzigartige Natur.

Individuelle Winterwandertour (8 Tage) durch das UNESCO Weltnaturerbe Dolomiten

Reisepreis ab 829,00 €
Reise Code121
Reise-Zeitraumvon Februar bis März
Reise-Dauer 8 Tage
Reisetyp Rundreise
Schwierigkeitsgrad
Gruppe / Individuell


Entdecken Sie die Dolomiten in der winterlichen Jahreszeit!

Während Ihrer Winterwandertour werden Sie das imposante Bergmassiv der Sextner Dolomiten und die weltberühmten Drei Zinnen bewundern.

Nicht umsonst sind die Dolomiten zum UNESCO Weltnaturerbe erklärt worden. Sie erleben das bekannte Sextner Tal, das Tal der Bergsteiger und Bergführer, das atemberaubend schöne Pragser Tal mit der Ruhe des naturbelassenen Hochplateaus Plätzwiese. Sie wandern abwechslungsreich, stets mit herrlichem Tal- und Dolomitenblick.

Wenn die Schneeverhältnisse es zulassen, ist die Tour auch mit Schneeschuhen zu gehen.

 

 

Unterkünfte

  • Sie übernachten in Hotels der guten 3*** und/oder 4**** Kategorie, teilweise mit Sauna und/oder Schwimmbad
  • Achtung: Kurtaxe, soweit fällig, vor Ort zu bezahlen

Verpflegung

  • Im Reisepreis ist Halbpension enthalten:

    • Täglich Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück
    • Abendessen

  • Bitte teilen Sie uns spezielle Essenswünsche (z.B. vegetarisch oder glutenfrei) bei der Buchung mit.

Anforderungen

  • Die Strecke ist sowohl für weniger erfahrene Wanderer als auch für Sportlichere machbar.
  • Details zur Streckenführung erhalten Sie auch in Ihrem Willkommensgespräch zu Beginn der Tour.
  • Die Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Bitte sprechen Sie uns bei Bedarf für genaue Informationen an.

Ausgangspunkt der Reise

Hochpustertal (Niederdorf oder Toblach)

Anreise

Mit dem Auto:

  • Über die Brennerautobahn (A22) nach Brixen – Ausfahrt Franzensfeste / Pustertal - durch das Pustertal (Staatsstraße SS49) nach Niederdorf oder Toblach, je nach Anreisehotel
  • Über die Felbertauernstraße nach Lienz in Osttirol und weiter nach Italien in das Hochpustertal (Niederdorf bzw. Toblach, je nach Anreisehotel).
  • Parkplatz: unbewachter Parkplatz beim Ausgangshotel oder auf einem nahegelegenen öffentlichen Parkplatz für die Dauer der Reise

Mit der Bahn:

Mit dem Flugzeug:

  • Nächst gelegene Flughäfen: Treviso, Verona oder Venedig (Marco Polo). Auf Anfrage organisieren wir Transfers vom Flughafen zum Startpunkt der Tour.

Reiseverlauf

Reiseverlauf

1.Tag: Anreise nach Niederdorf/Toblach

Individuelle Anreise zum Ausgangshotel im Hochpustertal. Kostenloser, unbewachter öffentlicher Parkplatz in Hotelnähe vorhanden.

2.Tag: Drei Schusterhütte – Innerfeldtal

Von Niederdorf/Toblach bringt Sie ein Transfer in das Innerfeldtal nach Sexten. Anfangs wandern Sie durch die winterlichen Lärchenwiesen bis Sie die Dreischusterhütte zu Füßen der mächtigen Dolomitengipfel erreichen. Kosten Sie die Spezialität des Hauses: warme "Apfelküchlein" und genießen Sie den Blick auf die Dreischusterspitze sowie den Schwalbenkopf bevor es nach Sexten zu Ihrem Hotel geht.

3. Tag: Sexten – Kreuzbergpass – Klammbachalm – Nemesalm – Kreuzbergpass – Sexten

Tauchen Sie ein in die Sextner Dolomiten, vor Ihnen der Zwölferkofel, rechts die Dreischusterspitze. Vom Kreuzbergpass wandern Sie gemütlich über einen gewalzten Weg über die Klammbachalm zur Nemes Alm. Nach einer kurzen Rast geht es zurück zum Kreuzbergpass und zu Ihrem Hotel in Sexten.

4.Tag: Brückele – Stolla – Plätzwiese

Ihre WInterwanderung starten Sie heute am Gasthof Brückele. Der Wanderweg führt Sie am Stolla Bach entlang durch ein ruhiges Tal bis zur gleichnamigen Hütte. Über Ihnen thront die mächtige Hohe Gaisl. Bald öffnet sich das Tal und Sie gelangen auf das Hochplateau der Plätzwiese.

5.Tag: Plätzwiese – Strudelkopf – Plätzwiese

Ausgehend von der Plätzwiese gelangen Sie zum Strudelkopf. Bereits der Aufstieg ist geprägt vom atemberaubenden Panorama auf die großen Gipfel der Pragser Dolomiten, wie der Hohen Gaisl oder dem Seekofel. Der Strudelkopf bietet einen der schönsten Rundumblicke in den Dolomiten auf die Gipfel der Drei Zinnen, der Cadini-Gruppe, des Monte Cristallo bis hin zu den Trofanen und der Marmolata.

6.Tag: Bonner Hütte

Entfliehen Sie dem Massentourismus und erleben Sie das Ursprüngliche! Das großartige Alpenpanorama, die Stille und Ruhe, tief verschneite Wälder den durchweg leichten Anstieg bis zur Bonner Hütte.

7.Tag: Von Misurina auf die Auronzo Hütte

Ein Transfer bringt Sie am Vormittag nach Misurina. Umgeben von Bergen starten Sie die Wanderung. Bald schon erreichen Sie den Antorno See. Der Weg führt Sie sonnenseitig über die verschneite Gebirgsstraße zur Aronzohütte, auf der südwestlichen Seite der weltbekannten Drei Zinnen gelegen. Von der Terrasse aus bietet sich ein umwerfendes Panorama auf die Ampezzaner Dolomiten.

8.Tag: Abreise

Individuelle Abreise oder Möglichkeit der Verlängerung.

   

Termine & Preise

Termine & Preise


Termine

  • Anreise jeweils Mittwoch, Samstag und Sonntag vom 05.01. bis 05.02.2020 und 23.02. - 01.03.2020 (letzter Anreisetag)
  • Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen

Reisepreis 

  • Preis pro Person im Doppelzimmer   
    829,00 €                            
  • Zuschlag Einzelzimmer
98,00 €
  • Saisonzuschlag bei Anreise vom 01.02. - 01.03.  
89,00 €

Zusatznächte in Niederdorf oder Toblach (Preise auf Anfrage)

Folgende Leistungen sind im Reisepreis enthalten

  • Übernachtung in Hotels der guten 3*** und / oder 4**** Kategorie
  • Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück
  • Abendessen
  • Informationsgespräch zur Winterwanderwoche
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • Transfers laut Programm
  • Detailliert ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen (Streckenkarten, Streckenbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, wichtige Telefonnummern)
  • Telefonische Servicehotline für die Dauer der Winterwandertour

Folgende Leistungen sind nicht im Reisepreis enthalten

  • Kurtaxe (vor Ort zu zahlen)
  • Getränke
  • Mittagessen
  • Nicht genannte Eintritte
  • Reiseversicherung


Länderinformationen

Länderinformationen

Einreise Italien

EU-Staatsangehörige und Schweizer Staatsangehörige (bei denen keine besonderen  Verhältnisse vorliegen, z.B. doppelte Staatsbürgerschaft, Erstwohnsitz im Ausland oder vorläufig  ausgestellte Reisedokumente), benötigen für die Einreise nach Italien einen gültigen Personalausweis oder Reisepass, der nach Reiseende noch mind. 6 Monate gültig sein  muss.  Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft bzw. mehrere Staatsbürgerschaften  besitzen  oder  wenn Sie besondere gesetzliche Bestimmungen zu beachten haben, so wenden Sie sich bitte vor Reisebuchung an uns.  

Informationen im Zusammenhang mit COVID 19: Aufgrund der momentanen Situation informieren Sie sich vor Reiseantritt über die aktuellen Reisehinweise und Hygieneregeln für Italien vom Auswärtigen Amt: Aktuelle Reisehinweise und Hygieneregeln. 

Die aktuellen Reiseinformationen zu Italien gibt das auswärtige Amt (www.auswaertiges-amt.de):