Sicher Reisen - Die Corona-Situation und unsere Reisen 2021

Information zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf unsere Reisen 2021

Liebe Gäste, liebe ReisefreundInnen,

Mit 2020 ist ein Jahr vorüber gegangen, das wir uns so nie vorstellen konnten....
Aber trotz aller Widrigkeiten können wir auf viele schöne Reisen zurückblicken. Die Anstrengungen haben sich dann doch gelohnt und viele Gäste haben noch eine erholsame Auszeit auf Ihrer Rad- oder Wanderreise genießen und den Alltag ein wenig hinter sich lassen können.

Für 2021 sind wir gewappnet, auch wenn die weitere Entwicklung für niemanden genau vorhersehbar ist. Wir möchten Ihnen einen sicheren und gleichzeitig erholsamen Urlaub bieten. Die wichtigsten Informationen haben wir unten zusammengestellt. Kommen Sie bei Rückfragen oder Unsicherheiten immer gerne auf uns zu.

Für individuelle Fragen oder Probleme können wir immer gemeinsam versuchen, eine Lösung zu finden.

Hierzu sind wir telefonisch +49 (0) 4102 216 99 96 und auch per E-Mail (info@tours-and-travel.de) erreichbar:

  • Mo. – Do. 09:00 – 18:00 Uhr
  • Fr. 09:00 – 16:00 Uhr

Wir danken Ihnen für Ihre vielen aufmunternden Worte, Ihre Treue und Ihr Verständnis in der aktuellen Situation. Lassen Sie uns gemeinsam positiv nach vorne schauen!

Ihre Ulrike Scholze 

 

Was muss bezüglich der Einreise in Ihr Reiseland berücksichtigt werden? Benötigen Sie z.B. einen COVID-Test?

Bitte informieren Sie sich über die aktuellen Bestimmungen und Einreisebedingungen für Ihr geplantes Reiseziel. Die Europäische Union hat auf der folgenden Internet-Seite viele hilfreiche Informationen zur Einreise, Hygiene-Vorschriften, Quarantäne-Bestimmungen etc. zusammengestellt:

https://reopen.europa.eu/de

Sie erhalten nach Buchung Ihrer Reise auch die aktuellen Bestimmungen von uns zugesandt. Diese werden laufend aktuell gehalten, sodass Sie immer auf dem neuesten Stand sind. 

Wir selbst informieren uns laufend. Bei gravierenden Änderungen zu Ihrer gebuchten Reise, nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf.

Aber bitte kommen Sie bei Fragen immer auf uns zu.

 

Was passiert, wenn im Zielgebiet erhöhte Infektionszahlen vorkommen?

Ausland:

Wenn vom Auswärtigen Amt für Ihr Reiseziel und zu Ihrem Reisetermin eine Reisewarnung ausgesprochen wird, so informieren wir Sie umgehend und sagen die Reise ab. Sie können dann Ihre Reise selbstverständlich kostenfrei stornieren oder auch umbuchen.

Über eine Umbuchung freuen wir uns natürlich sehr. Wir müssen dann gemeinsam prüfen, ob eine Terminverschiebung oder ein anderes Reiseziel in Ihrem Fall in Frage kommt. Dies hängt dann auch von der allgemeinen Situation ab.

Inland:

Sollten Sie innerhalb Deutschlands reisen und es z.B. aufgrund von hohen Infektionszahlen zu Beherbergungsverboten oder Hotelschließungen in Ihrem Zielgebiet kommen, so informieren wir Sie ebenfalls und Sie haben ein Recht auf eine kostenlose Stornierung oder Umbuchung.

 

Gibt es Einschränkungen zu den Reisen 2021?

Das Reisenagebot passen wir laufend den Gegebenheiten an und sind auch mit unseren Kooperationspartnern vor Ort im ständigen Austausch. Sollte es nach Buchung zu notwendigen Anpassungen kommen, so informieren wir Sie selbstverständlich. Wir bitten um Ihr Verständnis, wenn es hier und da zu Änderungen kommt.
 

Was passiert mit bereits geleisteten Zahlungen bei einer Umbuchung?

Ihre bereits geleisteten Zahlungen werden bei einer Umbuchung auf die neue Reisebuchung einfach von uns in voller Höhe übertragen.
 

Was passiert mit bereits geleisteten Zahlungen bei einer Absage der Reise, wenn ich diese stornieren und nicht umbuchen möchte?

Wenn die Reise nicht durchführbar ist und von unserer Seite abgesagt werden muss, können Sie kostenlos stornieren. Sie erhalten dann, wie auch gesetzlich vorgeschrieben, alle geleisteten Zahlung innerhalb von max. 14 Tagen zurückerstattet.

Hinweis Reisegutscheine: Wir stellen keine Reise-Gutscheine aus. Wir haben uns entschieden, Ihnen in jedem Fall Ihre Zahlungen zeitnah zurück zu erstatten und freuen uns umso mehr, wenn Sie durch dieses gewonnene Vertrauen, mit Ihren nächsten Reiseplänen wieder auf uns zukommen.
 

Was passiert, wenn während der bereits angetretenen Reise eine Reisewarnung oder Beherbergungsverbote ausgesprochen werden?

Sobald wir offizielle Informationen vom Auswärtigen Amt oder den deutschen Behörden hierzu vorliegen haben, kontaktieren wir Sie umgehend (Bitte haben Sie Verständnis, dass wir uns nicht auf Meldungen in sozialen Netzwerken oder Zeitungsartikeln verlassen können, sondern hier den offiziellen Status der zuständigen Behörden einholen).

Hierzu ist es auch für 2021 wichtig, dass wir eine Mobil-Telefonnummer für solche Notfälle von Ihnen erhalten, damit wir Sie schnellstmöglich erreichen können.

Bitte nehmen Sie auch umgehend Kontakt mit uns oder Ihren Ansprechpartnern vor Ort auf. Wir werden dann individuell mit Ihnen gemeinsam absprechen, welche Anapassungen wir vornehmen können bzw. müssen (etwaige Zusatznächte, Transfers, vorzeitige Heimreise, Rückreise zum Startort etc.)
 

Was passiert, wenn Sie vor Reiseantritt oder während Ihrer Reise an COVID 19 erkranken oder sich in Quarantäne begeben müssen?

Wir empfehlen in jedem Fall den Abschluss einer ausreichenden Reiseversicherung. Bei unserem Kooperationspartner Hanse Merkur Reiseversicherung können Sie z.B. zusätzlich zu einer Reiserücktritt- und Reiseabbruchversicherung einen Corona-Zusatzschutz abschließen.

Bitte kontaktieren Sie uns in diesem Fall umgehend.
 

Gibt es Einschränkungen in meinen gebuchten Hotels? Haben Bars, Restaurants oder Wellnesseinrichtungen in den Hotels geöffnet?

Bitte wenden Sie sich direkt an das Hotelteam vor Ort und informieren Sie sich über etwaige Öffnungszeiten der Einrichtungen, Restaurants, Bars etc.. Es gelten überall die entsprechenden Hygienemaßnahmen und Abstandsregeln.

 

Abonnieren Sie auch gerne unseren Newsletter, damit Sie die neuesten Informationen und Angebote automatisch erhalten.